Brian Keene

Brian Keene (geboren 1967) wuchs in den US-Staaten Pennsylvania und West Virginia auf; viele seiner Romane und Geschichten spielen hier und profitieren von seiner Ortkenntnis. Nach der High School ging Keene zur U.S. Navy, wo er als Radiomoderator diente. Nach Ende seiner Dienstzeit versuchte er sich – keine Biografie eines Schriftstellers kommt anscheinend ohne diese Irrfahrt aus – u. a. als Truckfahrer, Dockarbeiter, Diskjockey, Handelsvertreter, Wachmann usw., bevor er als Schriftsteller im Bereich der Phantastik erfolgreich wurde.

Schon für seinen ersten Roman – „The Rising” (2003), eine intelligente Wiederbelebung des Zombie-Subgenres – wurde Keene mit einem “Bram Stoker Award” ausgezeichnet. Ein erstes Mal hatte er diesen Preis schon zwei Jahre zuvor für sein Sachbuch „Jobs In Hell” erhalten. Für seine Romane und Kurzgeschichten, die an Zahl jährlich zunehmen, ist Keene seitdem noch mehrfach prämiert worden. Er liefert auch Scripts für Comics nach seinen Werken. Außerdem ist er in der Horror-Fanszene sehr aktiv. Sein Blog “Hail Saten” gilt als bester seiner Art; die Einträge wurden in bisher drei Bänden auch in Buchform veröffentlicht.

Brian Keene hat natürlich eine Website, die sehr ausführlich über sein Werk und seine Auftritte auf Lesereisen informiert (www.briankeene.com). Über den Privatmann erfährt man allerdings nichts; es gibt nicht einmal die eigentlich obligatorische Kurzbiografie.

Phantastisches von Brian Keene:

  • Clickers (mit J. F. Conzales)
    • (2007) Clickers II: The Next Wave
    • (2010) Clickers III: Dagon Rising
  • Le Horn´s Hollow
    • (2008) Dark Hollow
    • (2008) Ghost Walk
  • The Conqueror Worms
  • Storysammlungen
    • (2001) 4 x 4 (mit Geoff Cooper, Michael T. Huyck, Michael Oliveri)
    • (2001) No Rest for the Wicked
    • (2002) Talking Smack
    • (2003) No Rest At All
    • (2003) The Rise And Fall of Babylon (mit John Urbancik)
    • (2003) No Rest for the Wicked Redux
    • (2004) Angst vor dem Sturz
      Fear of Gravity
    • (2009) Unhappy Endings
    • (2011) Jacks magische Bohnen
      Jack´s Magic Beans
    • (2012) Earthworm Gods
    • (2014) Tief begraben Rezension
      enthält die Geschichten Entombed und An Occurrence in Crazy Bear Valley
  • Als Herausgeber
    • (2001) Best of Horrorfind
    • (2003) Best of Horrorfind II
    • (2009) New Dark Voices II
  • andere Bücher
    • (2001) Jobs in Hell
    • (2006) Sympathy for the Devil: the Best of Hail Saten
    • (2007) Running with the Devil: The Best of Hail Saten, Vol. II
    • (2007) The New Fear: The Best of Hail Saten, Vol. III
    • (2009) The Leader of the Banned: The Best of Hail Saten, Vol. IV