Buchmesse Frankfurt 2014

Die Autoren geben sich die Ehre

Vom 08. bis zum 12. Oktober verschreibt sich Frankfurt am Main wie jedes Jahr im Oktober dem geschriebenen Wort. Fünf Tage lang präsentieren sich die großen und kleinen Verlage mit Messeständen von pompös bis simpel und von schreiend bunt bis schlicht elegant und stellen ihr Verlagsprogramm für die kommenden Monate vor.

Neben Verlagsmitarbeitern, Journalisten, Bloggern und Buchwürmen jeden Alters tummeln sich auch in diesem Jahr selbstverständlich wieder zahlreiche Autoren auf dem Frankfurter Messegelände. Spätestens an den Publikumstagen am Wochenende haben dann auch Normalsterbliche die Gelegenheit Ihre Lieblingsautoren persönlich zu treffen. Ein paar derer, die Sie sich in diesem Jahr nicht entgehen lassen sollten, haben wir für Sie hier kurz zusammengestellt.

Stefan Bachmann: Die Wedernoch

Nach dem großen Erfolg von Bachmanns Erstling Die Seltsamen geht das Abenteuer nun weiter: Bartholomew, der aus nächster Nähe mitansehen musste, wie seine Schwester durch ein Tor zwischen seiner Welt und dem verzauberten Feenforst verschwand, hatte versprochen, Hettie nach Hause zu holen, koste es, was es wolle.

  • Mittwoch, 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr am Stand des Diogenes Verlags
  • Donnerstag, 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr Lesung und Gespräch im Rahmen von „3sat liest“
  • Donnerstag, 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr Lesung im Lesezelt auf dem Messegelände

Michael Peinkofer: Kampf der Könige und Gryphony

Michael Peinkofer hat den bereits im September erschienen zweiten Teil seiner Könige-Reihe Kampf der Könige im Gepäck. Nun kehren die Helden um den Krieger Dag und seine Gefährtin Aryanwen zurück, um die nächste Schlacht zu schlagen: Das Reich ist zersplittert. Alchemisten betreiben dunkle Magie, und die Stadt Tirgas Winmar erzittert unter der Schreckensherrschaft des Dunklen Königs.

Außerdem legt er mit Gryphony sein erstes Kinderbuch vor. Er erzählt die Geschichte einer fantastischen Freundschaft zwischen dem Mädchen Melody und dem Greifen Agravaine, der in Gedanken mit Melody sprechen kann. Nur zusammen können die beiden gegen die finstre Bruderschaft der Drachen bestehen, die es auf den Greif abgesehen hat.

  • Donnerstag, 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr Lesung aus Gryphony im Lesezelt auf dem Messegelände
  • Samstag, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr Lesung und Gespräch im Rahmen von PIPER Fantasy Live auf der Open Stage
  • Samstag, 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr Signierstunde am Stand des Piper Verlags
  • Samstag 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr Lesung aus Sternenritter im Kinderbuch-Zentrum

Andreas Eschbach: Der Jesus-Deal

Wer hat das originale Jesus-Video gestohlen? Stephen Foxx war immer überzeugt, dass es Agenten des Vatikans gewesen sein müssen und dass der Überfall ein letzter Versuch war, damit ein unliebsames Dokument aus der Welt zu schaffen. Soeben erschienen ist die Fortsetzung und gleichzeitig Vorgeschichte zu Das Jesus Video.

  • Mittwoch, 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr Interview für hr2-kultur auf der ARD-Bühne
  • Freitag, 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr Lesung im Lesezelt auf dem Messegelände

Markus Heitz: Exkarnation

Der Großmeister der deutschen Fantasy gibt in seinem neuen Roman dem Thema Seelenwanderung einen neuen dunklen Twist: Claires Welt ist in Ordnung – bis sie mitansehen muss, wie bei einem Überfall auf ihren Mann geschossen wird. Als sie ihm helfen will, rast ein Wagen auf sie zu und überfährt sie. Claire stirbt – aber ihre Seele verlässt die Erde nicht.

  • Freitag, 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr Gespräch und Signierstunde
  • Samstag, 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr Signierstunde am Stand des Piper Verlags
  • Sonntag, 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr Signierstunde am Stand des Droemer Knaur Verlags

Thomas Finn: Aquarius

Der preisgekrönter Spiele- und Romanautor präsentiert seinen neuen Roman Aquarius, der in Kürze erscheint: Legenden ranken sich um die grausamen Wesen, die unachtsame Männer mit ihrer Schönheit und ihrem Gesang ins Verderben locken. Außer den Berichten betrunkener und einsamer Seeleute gibt es aber keinerlei Beweise für die Existenz von Nixen. Einzig eine eingeschworene Gemeinschaft hütet seit Jahrhunderten ihr Geheimnis. Bis jetzt …

  • Samstag, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr Lesung und Gespräch im Rahmen von PIPER Fantasy Live auf der Open Stage
  • Samstag, 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr Signierstunde am Stand des Piper Verlags

Wolfgang Hohlbein: Der Ruf der Tiefen

Wolfgang Hohlbein, der Großmeister der deutschen Phantastik, präsentiert sein im September erschienenes Buch Der Ruf der Tiefen: Seit Urzeiten lebt sie unter dem Antlitz unserer Welt – eine Macht, so abgrundtief böse und gewaltig, dass die Menschheit sie um jeden Preis meiden muss, will sie nicht ihren eigenen Untergang einläuten. Doch die junge Janice stößt auf der Suche nach ihrem verschwundenen Mann das Tor zur Hölle auf – und lässt ein unvorstellbares Grauen an die Oberfläche gelangen …

  • Samstag, 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr Lesung und Gespräch im Rahmen von PIPER Fantasy Live auf der Open Stage
  • Samstag, 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr Signierstunde am Stand des Piper Verlags
  • Samstag, 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr Signierstunde am Stand des arsEdition Verlags
  • Sonntag, 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr Lesung aus Die wilden Schwäne von Heike und Wolfgang Hohlbein auf der Open Stage
  • Sonntag, 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr Signierstunde am Stand des arsEdition Verlags