Der Zorn der Trolle von Christoph Hardebusch

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2008, 700 Seiten.ISBN 3-453-52421-7.

»Der Zorn der Trolle« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Hören Sie das Grollen? Spüren Sie das Beben der Erde? Tief in der Dunkelheit ist etwas erwacht: Wesen, die der Albtraum vieler Legenden sind, deren Namen nur geflüstert werden. Lesen Sie das größte Abenteuer, das J. R. R. Tolkiens gefährlichstes Volk je erlebt hat! Sie sind groß, stark und hässlich – Trolle. In „Die Trolle“ und „Die Schlacht der Trolle“ haben sie Zwergen, Magiern und Elfen das Fürchten gelehrt. Gemeinsam mit den Menschen sind sie in eine schicksalhafte Schlacht gezogen, der Feind schien besiegt. Doch nun kehrt er zurück, mächtiger als je zuvor, und die Nachkommen der Helden müssen sich der Herausforderung ihres Lebens stellen. Gemeinsam müssen sie eine Waffe gegen den Feind finden, sonst drohen alle Völker unterzugehen …

Ihre Meinung zu »Christoph Hardebusch: Der Zorn der Trolle«

Druan zu »Christoph Hardebusch: Der Zorn der Trolle«07.08.2010
Also das bedenken von netzhog kann ich nur bestätigen, anderfalls fand ich diese zwei Fronten Story total toll, ich fand dass das Buch/die Bücher einen noch größeren Reiz ausmachen, wenn bei den Menschen grade verhandlungen waren, haben derseits die Trolle gerade irgendwelchen wesen die Gliedmaßen ausgerissen und genauso verhielt es sich auch anders rum und die Liebes geschichte zwischen zwei verfeindeten Völkern alias Romio und Julia fand ich super mit eingebracht, was mir unter anderen (das muss ich leider zu geben) mal ne träne entfläuschte =)

Lesens wert jedes einzelne Buch =)
netzhog zu »Christoph Hardebusch: Der Zorn der Trolle«11.09.2009
habe ich nach das lesen von "die schlacht der trolle" gelesen.

ich fande, wie andere vor mir, dass, die "schlacht der Trolle besser war als seine vorgänge! - und der war wiklich nicht schlecht ;)
der 2. teil "schlacht der trolle" beschäftigt sich von allen 3 bücher am intensivsen mit den trollen. (vll die einzigsten schwachpunkt diese reihe.

gehts es hierbei um die menschen oder die trolle? das ist hier die frage!

wenn es um die trolle geht, dann haben die einen schwachen "hauptrolle", geht es um die menschen, dann haben die einen starken "nebenrolle" ;)
das diese klarheit fehlt - ist mein einzigste tadel.
ansonsten habe ich mit genuss alle drei büche zum thema trolle genossen.
Die wesen selbst nach Hardebusche's Erklärungen lassen noch viel Spielraum für die eigene Phantasie, eingene Vorlieben & naturlich -gott sei dank, spielraum für mehr Bücher ;)

Diese Kritik abgesehen von den ersten satz, wurde ich ohne weiteres auf den 3. Buch übertragen. Diese ware wiederum mehr "menschenlastig"
Ihr Kommentar zu Der Zorn der Trolle

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.