David Wellington (David Chandler)

David Wellington wurde 1971 in Pittsburgh (US-Staat Pennsylvania) geboren. Er studierte an der Syracuse University (US-Staat New York) und an der Pennsylvania State University und arbeitete als Archivar in der Bibliothek der Vereinten Nationen.

Seine Schriftsteller-Karriere startete Wellington abseits der üblichen Verlagsschiene. Er postete erste Romane im Rahmen seines Blogs, setzte sie auf diese Weise dem Urteil seiner Leser aus und berücksichtigte Kritik für die letztlich erfolgende Drucklegung seiner Werke, die aufgrund des enormen Publikumsechos nicht lange auf sich warten ließ. Dieses Prozedere garantierte ihm den gewünschten Zugriff auf seine Stoffe, die ungleich rabiater und kompromissloser daherkommen als das Gros des modernen Mainstream-Horrors. Dabei sind Wellingtons Protagonisten eigentlich klassisch: Er schreibt über Vampire, Zombies und Werwölfe, die er indes einer radikalen Neugestaltung unterzieht und jeglicher Romantisierung entkleidet.

Wellington hat die Online-Veröffentlichung als Lockmittel und Testversion beibehalten. Auch „Thirteen Bullets“ lässt sich gratis lesen. Solche Großzügigkeit kann sich der Verfasser inzwischen leisten, da seine Romane im Buch nicht nur in den USA, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt veröffentlicht werden. [Michael Drewniok]

mehr über David Wellington:

Phantastisches von David Wellington:

  • Werewolf Tale
    • (2009) Frostbite
      Frostbite / Cursed
    • (2010) Overwinter / Ravaged
  • (2011) Weaponized [Novella]