Das Restaurant am Ende des Universums von Douglas Adams

Buchvorstellung

Das Restaurant am Ende des Universums von Douglas Adams

Originalausgabe erschienen 1980unter dem Titel „The Restaurant at the End of the Universe“,deutsche Ausgabe erstmals 1985, 235 Seiten.ISBN 3-453-14698-0.Übersetzung ins Deutsche von Benjamin Schwarz.

»Das Restaurant am Ende des Universums« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Arthur Dent hat sich auf seiner Odyssee wirklich eine Pause verdient – und wo sonst könnte man die einlegen, als im Milliways, dem Restaurant am Ende des Universums?

Ihre Meinung zu »Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums«

Itsy zu »Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums«09.02.2015
Auch der zweite Teil der Anhalter Serie steht dem ersten Teil in Genialität und Humor in nichts nach! Mir hat er sogar ein bißchen besser gefallen, als der erste, weil die Handlung nicht ganz so wirr war, als bei dem ersten. Aber das ist Ansichtssache. Auch dieses Buch liest sich locker von der Hand weg und auf manchen Seiten kam ich aus den Lachen nicht mehr raus! Besonders der kleine, immer deprimierte Roboter Marvin hat es mir angetan gehabt! Ein wirklich gelungendes Buch! Kann ich nur empfehlen! Nur sollte man vorher umbedingt den ersten Teil "Per Anhalter durch die Galaxis" gelesen haben.
SpaceLord zu »Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums«17.01.2013
Dieser Roman ist beileibe nicht einfach, aber wenn man sich einmal auf ihn eingelassen hat, finde ich die Story viel besser und geplotteter als bei PADDG. Also: Von den Gags her fast das selbe wie der erste Band (unheimlich gut!!!!!!!!!!!), von der Story her vielleicht noch ein bisschen besser,
Und ich bin jetzt ein totaler Fan von Desaster Area, der lautesten Rockband des ganzen Universums xD

Gezeichnet,

Space Lord MF
Ihr Kommentar zu Das Restaurant am Ende des Universums

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.