Die Brut von Douglas Clegg

Buchvorstellung

Die Brut von Douglas Clegg

Originalausgabe erschienen 1990unter dem Titel „Breeder“,deutsche Ausgabe erstmals 1995, 355 Seiten.ISBN 3-442-08123-8.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Decker.

»Die Brut« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Frag nicht, was sie tun, bevor sie dich töten.

Hugh und Rachel Adair sind frisch verheiratet, als sie von Hughs schwerreichem Vater ein uraltes Haus in Washington geschenkt bekommen. Das Draper House ist ein düsterer, klobiger Bau, in dem eine Reihe von Menschen auf grausame Weise ums Leben gekommen sind. Schon als das junge Paar einzieht, kommt es Rachel vor, als hörte sie in verborgenen Räumen Babys schreien. Noch ahnt sie nichts von dem furchtbaren Plan, dessen wichtigster Teil sie ist. Aber sie wird es erfahren. Denn der Herr der Friedhöfe wird zurückkehren – und mit ihm blutrotes, medusenhaftes, markerschütterndes Grauen.

Ihre Meinung zu »Douglas Clegg: Die Brut«

Ihr Kommentar zu Die Brut

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.