Die Stadt ohne Wiederkehr von E. C. Tubb

Buchvorstellung

Die Stadt ohne Wiederkehr von E. C. Tubb

Originalausgabe erschienen 1954unter dem Titel „City of No Return“,deutsche Ausgabe erstmals 1958, 120 Seiten.ISBN 3864020158.Übersetzung ins Deutsche von Walter K. Baumann / Thomas Knip.

»Die Stadt ohne Wiederkehr« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Mars ist längst von den Menschen besiedelt. Ein Gebiet in den Blauen Bergen jedoch wurde von der Terranischen Behörde zum Sperrgebiet erklärt. Denn dort leben die Drylander, Ureinwohner des Mars. Und sie wachen über die rätselhafte Stadt einer lange versunkenen Zivilisation: Klaglan. Mythen erzählen von den Reichtümern, die hinter den abweisenden Mauern verborgen liegen, und die bis heute noch niemand geborgen hat. Doch eine kleine Gruppe Abenteurer trotzt den Verboten und Gefahren und kann die Stadt nach schweren Kämpfen tatsächlich betreten. Hier jedoch beginnen die Mysterien erst, denn Klaglan scheint viel mehr zu sein als eine längst aufgegebene Stadt. Sie birgt ein Geheimnis von kosmischer Bedeutung …

Ihre Meinung zu »E. C. Tubb: Die Stadt ohne Wiederkehr«

Ihr Kommentar zu Die Stadt ohne Wiederkehr

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.