Ed Greenwood

Der kanadische Schriftsteller und Spieledesigner Ed Greenwood wurde 1959 in Toronto geboren. Mit den „Vergessenen Reiche“ (Forgotten Realms) hat er 1975 eine der beliebtesten Kampagnenwelt für Fantasyleser und Rollenspieler erschaffen. Er hat dazu eine Reihe von Veröffentlichungen herausgegeben und zahlreiche Romane zur Serie geschrieben. Außerdem verfasste er über 200 Artikel für das Dungeons & Dragons-Magazin „Dragon“ und ist sowohl lebenslanges Mitglied in der „Role Playing Game Association (RPGA)“ als auch mehrmaliger Ehrengast bei der Gen Con. Neben diesen Tätigkeiten arbeitet er auch als Bibliothekar. Ed Greenwood lebt heute in einem alten Bauernhaus in der Nähe von Cobourg, Ontario.

Phantastisches von Ed Greenwood:

  • Forgotten Realms
    • Shandril’s Saga
      • (1987) Spellfire
      • (1994) Crown of Fire
      • (2002) Hand of Fire
    • Forgotten Realms
      • (2007) Grand History of the Realms (mit Brian R. James)
    • Shadow of the Avatar
      • (1995) Shadows of Doom
      • (1995) Cloak of Shadows
      • (1995) All Shadows Fled
    • Harpers
      • (1996) Stormlight
    • Double Diamond Triangle
    • Stories of the Seven Sisters
      • (1999) Silverfall
    • Sembia (mit Philip Athans, Richard Lee Byers, Clayton Emery, Dave Gross, Paul S. Kemp, Lisa Smedman und Voronica Whitney-Robinson)
      • (2000) The Halls of Stormweather
    • Cities (with Elaine Cunningham)
      • (2005) The City of Splendors: A Waterdeep Novel
    • Best of the Realms
      • (2005) The Stories of Ed Greenwood
    • Knights of Myth Drannor
      • (2006) Swords of Eveningstar
      • (2007) Swords of Dragonfire
      • (2008) The Sword Never Sleeps
  • Falconfar Saga
    • (2007) Dark Lord
    • (2008) Arch Wizard
  • Niflheim
    • (2007) Dark Warrior Rising
    • (2008) Dark Vengeance
  • Sachbücher
    • (1993) Forgotten Realms: Campaign Setting (Advanced Dungeons and Dragons, 2nd Edition)
    • (2004) Castlemorn Players Guide