Die Prinzessin vom Mars von Edgar Rice Burroughs

Buchvorstellung

Die Prinzessin vom Mars von Edgar Rice Burroughs

Originalausgabe erschienen 1912unter dem Titel „A Princess of Mars“,deutsche Ausgabe erstmals 1972, 184 Seiten.ISBN 3930040417.Übersetzung ins Deutsche von Leni Sobez, Franziska Willnow.

»Die Prinzessin vom Mars« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Urplötzlich auf den Mars geworfen, sieht sich John Carter als Gefangener der grünen Menschen von Thark. Bei ihm ist Dejah Thoris, die wunderschöne Prinzessin von Helium. Doch zwischen ihnen und ihrer Rettung liegen eintausend Meilen unbekannter Gefahren und todbringender Feinde.

Ihre Meinung zu »Edgar Rice Burroughs: Die Prinzessin vom Mars«

Solitaire zu »Edgar Rice Burroughs: Die Prinzessin vom Mars«07.03.2012
Habe es als engl. E-book gelesen und der allerdeutlichste Minuspunkt war, dass der Schluss fehlte.

Dazu kommt, dass die Geschichte doch sehr vorhersehbar ist. Die Figuren sind zwar interessant angelegt, bleiben aber dennoch irgendwie holzschnittartig, selbst Sola und Taras Thark, die doch eigentlich aufgrund ihrer anderen Verhaltensweise im Gegensatz zu ihren "Artgenossen" deutlicher hervorstechen sollten.

Auch John Carter und Prinzessin Deja bleiben leider sehr blass.
Ihr Kommentar zu Die Prinzessin vom Mars

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.