Liebe Leserinnen und Leser!

 Weihnachten liegt schon etliche Wochen zurück und mittlerweile haben Sie alle Bücher ausgelesen, die unterm Baum gelegen haben. Aber auch wir waren fleißige Schmökerer und bieten Ihnen auch in der neuen Ausgabe der Phantastik-Couch reichliche Orientierungshilfen für den nächsten Bücherkauf. Insgesamt hat unser Redaktionsteam 29 neue und bemerkenswerte Science-Fiction-, Fantasy- und Horrorromane für Sie rezensiert – unsere vorläufige Bestmarke.

Buch des Monats ist der neueste Roman des Russen Sergeij Lukianenko, „Das Schlangenschwert“. Wir kennen seine „Wächter“-Romane, von denen die ersten beiden bereits verfilmt worden sind, jetzt stellt der ausgebildete Psychologe sein Können mit einem Science-Fiction-Roman für jugendliche Leser unter Beweis. In Russland hat Lukianenko fast dreißig Romane veröffentlicht und streicht dort seit 1993 eine Auszeichnung nach der anderen ein. Wir sind gespannt, welche phantastischen Schätze in den nächsten Jahren noch im größten Land der Erde gehoben werden.

Horror-Freunde werden in Floortje Zwigtmans „Wolfsrudel“ einen ungewöhnlich dichten und psychologischen Roman finden, der dem Dracula-Mythos eine weitere Facette verleiht. Obwohl oder vielleicht gerade weil kein Blut gesaugt wird, ist der Grusel hier beträchtlich.

Mit Kristine Kathryn Ruschs „Die Verschollenen“ stellen wir den ersten Roman einer mit Kritikerlob und Publikumserfolg gleichermaßen gesegneten Reihe aus den USA vor. Rusch feiert internationale Erfolge mit ihren Romanen, sie werden in 14 Ländern und 13 Sprachen herausgegeben, und der deutsche Sprachraum gehört nun auch dazu.

Auch unter unseren besten Büchern des Monats Februar: Trudi Canavans „Die Meisterin“, der furiose Abschluss ihrer Trilogie „Die Gilde der Schwarzen Magier“. Obwohl das Buch schon im September 2006 auf Deutsch erschien, ist es keineswegs zu spät für die Rezension. Und: Canavan-Fans können sich jetzt schon besonders auf die nächsten Ausgaben der Phantastik-Couch freuen, denn wir planen noch einige Leckerbissen für sie (die natürlich allen unseren Lesern gute phantastische Unterhaltung bieten werden).

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Frank Dudley
Chefredakteur Content