Geheimakte Proteus von F. Paul Wilson & Matthew J. Costello

Buchvorstellung

Geheimakte Proteus von F. Paul Wilson & Matthew J. Costello

Originalausgabe erschienen 1998unter dem Titel „Masque“,deutsche Ausgabe erstmals 2001, 415 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Heinz Zwack.

»Geheimakte Proteus« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Spion Tristan verwandelt sich dank seiner Gen-Programmierung in immer neue Gestalten. Doch er will die „Selbstheit“ und dringt auf der Suche nach einer stabilen Identität in die geheime Schaltzentrale der Gesellschaft ein. Damit wird er zum Gejagten der rivalisierenden Wirtschaftsmächte, die Krieg um das Herrschaftsmonopol führen. Der aus den Fugen geratene Planet bewegt sich auf ein Finale zu, das alles zu verschlingen droht …

Ihre Meinung zu »F. Paul Wilson & Matthew J. Costello: Geheimakte Proteus«

Ihr Kommentar zu Geheimakte Proteus

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.