Fred Saberhagen

Frederick Thomas Saberhagen (*18. Mai 1930 in Chicago, Illinois) gehört seit mehr als vier Jahrzehnten zu den fleißigsten und beliebtesten Autoren primär kommerzieller Phantastik, wobei er die Genres Science Fiction, Fantasy und Horror gleichermaßen abdeckt. Schon während er als ziviler Elektrotechniker für die US Air Force arbeitete, schrieb und editierte Saberhagen Artikel über wissenschaftliche und technische Themen für die „;Encyclopedia Britannica”. Bald versuchte er sich als Erzähler. 1961 erschien seine erste Story, 1964 mit “;The Golden People” das Romandebüt.

1967 gelang Saberhagen der Durchbruch mit einem Buch, das diverse Kurzgeschichten unter dem Titel „;Berserker” sammelte: Ein gewaltiges, schier unbesiegbares Roboterheer streift durch die Galaxis, tilgt alles Lebendige aus und muss natürlich abgewehrt werden. Das dauerte seine Zeit, nachdem sich “;Berserker” als überaus erfolgreiches und gut verkauftes Buch herausstellte, dem Saberhagen, der bald mehrere Serien wie am Fließband mit immer neuen Folgen bediente, selbstverständlich diverse Fortsetzungen anhängte; die „;Berserker” treiben auch im 21. Jahrhundert ihr Unwesen.

In der Fantasy gewann der Autor ein großes Publikum mit seinen “;Swords”- bzw. „;Lost Swords”-Zyklen (den er nunmehr mit dem Zyklus “;Empire of the East” verknäult). Als Horror-Autor fand Saberhagen einen neuen Ansatz zum alten ";Dracula”Mythos, der unter seiner Feder inzwischen wesentlich umfangreicher geworden ist als Bram Stokers ursprünglicher Roman.

Am 29. Juni 2007 ist Fred Saberhagen im Alter von 77 Jahren verstorben. Seine letzten Jahre lebte der Autor in Albuquerque im US-Staat New Mexico. Sein Arbeitstempo ließ trotz seines Alters keineswegs nach. Er zeigte sich als cleverer Vermarkter seines Werkes, das er nicht nur immer wieder auflegen ließ, sondern für das er gleichzeitig – z. B. im Bereich des Hörbuchs oder des E-Books – neue Interessenten fand.

mehr über Fred Saberhagen:

Phantastische Literatur von Fred Saberhagen:

  • Berserker
    • (1967) Berserker
      Berserker
    • (1969) Brother Assassin / Brother Berserker
    • (1975) Berserker’s Planet
    • (1979) Berserker Man
    • (1979) The Ultimate Enemy
    • (1981) Berserker Wars
    • (1984) Berserker Base (mit Poul Anderson, Edward Bryant, Stephen Donaldson, Larry Niven, Connie Willis und Roger Zelazny)
    • (1985) The Berserker Throne
    • (1985) Berserker Blue Death
    • (1987) The Berserker Attack
    • (1991) Berserker Lies
    • (1993) Berserker Kill
    • (1997) Berserker Fury
    • (1998) Shiva in Steel
    • (2003) Berserker Prime
    • (2003) Berserker’s Star
    • (2005) Berserker Death
    • (2005) Rogue Berserker
  • Vlad Tepes
    • (1975) Die Geständnisse des Grafen Dracula Rezension
      The Dracula Tape
    • (1978) The Holmes-Dracula File
    • (1979) An Old Friend of the Family
    • (1980) Thorn
    • (1982) Dominion
    • (1990) A Matter of Taste
    • (1992) A Question of Time
    • (1994) Seance for a Vampire
    • (1996) A Sharpness on the Neck
    • (2000) The Vlad Tapes
  • Book of the Lost Swords
    • (1986) Woundhealer’s Story
    • (1987) Sightblinder’s Story
    • (1987) Stonecutter’s Story
    • (1989) Farslayer’s Story
    • (1989) Coinspinner’s Story
    • (1990) Mindsword’s Story
    • (1992) Wayfinder’s Story
    • (1994) Shieldbreaker’s Story
  • Books of the Gods
    • (1998) The Face of Apollo
    • (1999) Ariadne’s Web
    • (2000) The Arms of Hercules
    • (2001) God of the Golden Fleece
    • (2002) Gods of Fire and Thunder
  • Earth – Final Conflict
    • (1999) The Arrival
  • (1964) The Golden People
  • (1965) The Water of Thought
  • (1978) The Veils of Azlaroc
  • (1979) Love Conquers All
  • (1979) The Mask of the Sun
  • (1981) Earth Descended
  • (1981) Octagon
  • (1981) Specimens
  • (1982) Die Hirnspirale (mit Roger Zelazny)
    Coils
  • (1983) A Century of Progress
  • (1986) The Frankenstein Papers
  • (1987) Pyramids
  • (1988) After the Fact
  • (1988) The White Bull
  • (1990) The Black Throne (mit Roger Zelazny)
  • (1992) Bram Stoker’s Dracula (mit James V. Hart)
    Bram Stoker’s Dracula
  • (1995) Dancing Bears
  • (1995) Merlin’s Bones
  • (1997) Pilgrim
  • (1998) The First Swords
  • (1998) The Beginning: Berserkers
  • (2002) A Coldness in the Blood
  • (2006) Ardneh’s Sword
  • Kurzgeschichtensammlungen
    • (1975) The Book of Saberhagen
    • (1987) Saberhagen: My Best
  • Als Herausgeber
    • (1981) A Spadeful of Spacetime
    • (1982) Pawn to Infinity (mit Joan Saberhagen)
    • (1984) Machines That Kill (mit Martin H. Greenberg)
    • (1993) An Armory of Swords