Der Flüsterer im Dunkeln von H. P. Lovecraft

Buchvorstellung

Der Flüsterer im Dunkeln von H. P. Lovecraft

Originalausgabe erschienen 1930unter dem Titel „The Whisperer in Darkness“,deutsche Ausgabe erstmals 1990, 122 Seiten.ISBN 3518392611.Übersetzung ins Deutsche von Rudolf Hermstein.

»Der Flüsterer im Dunkeln« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Flüsterer im Dunkeln ist eine Art schauerlicher Science-Fiction; Wesen aus dem interstellaren Raum bemächtigen sich der Gehirne von Forschern zu dunklen Zwecken.

Ihre Meinung zu »H. P. Lovecraft: Der Flüsterer im Dunkeln«

Anfangsverdacht zu »H. P. Lovecraft: Der Flüsterer im Dunkeln«30.11.2014
Mich hat als einziges im Nachhienein erschrocken, dass als ich diese Erzählung las und mich danach zu meinem Bücheregal begab erfuhr, ja, Du hattest sie schon 1979 gelesen und nichts davon 2014 hatte ich bemerkt.
Außer einer Unbehaglichkeit.
Es war Nacht, Frost, Wind, das Fenster auf kipp und es gab nichts zum Fürchten. Leider.
Diese Erzählung ist nicht mißlungen, aber auch nicht gelungen.
Liest man sie nicht, hat man nichts verpaßt.
benfi zu »H. P. Lovecraft: Der Flüsterer im Dunkeln«22.02.2014
'Der Flüsterer im Dunkeln' ist eine der wenigen längeren Geschichten, die H.P. Lovecraft zu Lebzeiten zu Papier gebracht hatte, jedoch erst posthum veröffentlicht wurden. Auch wenn die Handlung vom Aufbau her einigen seiner Kurzgeschichten ähnelt, ist das Werk für interessierte Leser von Geschichten aus dem Cthulhu-Universum des Autors sehr aufschlussreich, da es viele Anhaltspunkte hierzu gibt. Zum Beispiel wird einiges über den Planeten Yuggoth offenbart, von dem Lovecrafts Kreaturen unter anderem stammen sollen. Besonders ist wieder mal die Atmosphäre, welche der Autor in dem Roman erschafft. Ohne große Action und aufreißerischer Handlung schafft er es trotzdem, in dem Leser ein ungutes Gefühl über Kommendes heraufzubeschwören. So fesselt er ihn an seinen Sätzen - trotzdem der Handlungsstrang vertraut erscheint: erst wird über das Ungewöhnliche Briefverkehr gehalten und als dann Aktionen folgen, wird der designierte Held sowie der Leser mit eben jenem in noch größerem Ausmaß konfrontiert. Leider endet das Lese-vergnügen viel zu schnell - wie bei den meisten Geschichten von H.P. Lovecraft...
79°
Barbara Koppensteiner zu »H. P. Lovecraft: Der Flüsterer im Dunkeln«23.11.2006
ich finde dieses Buch ist sehr sehr spannend.
wenn auch ein bisschen gruselig, an manchen stellen hat es sogar mich erschrocken, obwohl ich eigentlich nícht leicht zu erschrecken bin.
jedoch finde ich auch das in diesem buch auch sehr viele Stellen die mit spannung geladene sind.
aber dennoch gelingt es dem Autor dieses buch gruselig, spannend, intellektual, und ínteressant hat.
Ihr Kommentar zu Der Flüsterer im Dunkeln

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.