Die Roboter rebellieren von Harry Harrison

Buchvorstellung

Die Roboter rebellieren von Harry Harrison

Originalausgabe erschienen 1962unter dem Titel „War with the Robots“,deutsche Ausgabe erstmals 1964, 181 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Tony Westermayr.

»Die Roboter rebellieren« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Acht Erzählungen von Harry Harrison: Sie sind alle dem Roboterthema gewidment, und tatsächlich ist eine Geschichte spannender als die andere. Harry Harrisons Fabulierkunst nimmt jeden Leser gefangen. Der Autor schildert verschiedene Typen von Robotern: Beobachter, Hüter der Gerechtigkeit und des Friedens; Wissenschaftler, Beamte und Soldaten. Doch alle Roboter haben eines gemeinsam: Sie sind Diener oder gar Sklaven des menschlichen Geistes.

Was aber geschieht, wenn die metallenen Sklaven ihre Ketten zerbrechen? Könnte es wirklich Roboter geben, die als menschenähnliche Individuen selbständig leben, denken und handeln? Diese Roboter würden von ihrer eigenen Existenz Kenntnis haben – aber wären sie dann noch Roboter?

Sicher wird das Zeitalter des interplanetaren Weltraumfluges von Robotern bestimmt sein, und vielleicht finden die kühnen Voraussagen des Autors eines Tages ihre Bestätigung. Die utopisch-technischen Erzählungen von Harry Harrison sind atemberaubende Zukunftsprojektionen.

Inhalt:

  • Vorrede
    A Word from the Human Editor
  • Die Roboter rebellieren
    War with the Robots
  • Trainingsflug
    Simulated Trainer
  • Polizeirevier Mars
    Arm of the Law
  • Demaskierung
    The Robot Who Wanted to Know
  • Der metallene Richter
    I see You / Robot Justice
  • Funkfeuer
    The Repairman
  • Der Planet der Sklaven
    Survival Planet
  • Roboter-Strategie
    The Velvet Glove

Ihre Meinung zu »Harry Harrison: Die Roboter rebellieren«

Ihr Kommentar zu Die Roboter rebellieren

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.