Spiegel der Gedanken von Herbert W. Franke

Buchvorstellung

Spiegel der Gedanken von Herbert W. Franke

Originalausgabe erschienen 1990, 336 Seiten.ISBN 3518382438.

»Spiegel der Gedanken« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Genau dreißig Jahre, nachdem Herbert W. Franke sein erstes Science-fiction-Buch „Der grüne Komet“ veröffentlichte, legt Franke ein Gegenstück zu diesem Debütwerk vor: eine neue Sammlung von kurzen Erzählungen. Themen aus der alten Sammlung werden erneut aufgegriffen: die Erkundung fremder Planeten, das Zusammentreffen mit fremdartigen, ob bedrohlich wirkenden Lebensformen, die Geführdung der Welt durch den technischen Fortschritt, die Zweischneidigkeit jeder Technik, die Interaktion mit vernunftbegabten Maschinen. Ein Thema, das seit dem ersten Band an Bedeutung gewonnen hat, ist die Computersimulation. Stets aber versetzt Franke seine Gestalten in dramatisch zugespitzte Situationen, in denen sie sich bewähren und ihre Menschlichkeit beweisen müssen.

Ihre Meinung zu »Herbert W. Franke: Spiegel der Gedanken«

Ihr Kommentar zu Spiegel der Gedanken

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.