Howard Berk

Über Howard Berk gibt selbst das Internet kaum Informationen her. Darüber hinaus wurde seine Biografie irgendwie & irgendwann mit dem Lebenslauf eines spanischen Drehbuchautors namens José Luis Navarro verzwirbelt, der angeblich unter dem Pseudonym Howard Berk für eine lange Reihe von Spagetti-Western verantwortlich zeichnet – ein Fehler, der seither fleißig wiederholt wird.

‚Unser‘ Howard Berk (geb. 1926), der Autor von „;Das Zeichen der Lemminge“, war ein US-amerikanischer Autor, der für TV-Serien wie „Columbo“ und „The Rockford Files“ sowie für Kinofilme wie „;Target“ und „Robocop“ schrieb. Laut www.imdb.com ist ein Drehbuchautor Howard Berk am 29. August 1989 an den Folgen einer Aids-Erkrankung in Los Angeles gestorben, was eine gute Erklärung dafür wäre, dass keine Berk-Drehbücher nach 1987 zu belegen sind.

Phantastisches von Howard Berk: