Ian Irvine

Ian Irvine wurde 1950 in Bathurst, New South Wales geboren. Er studierte an der Universität von Sydney und erwarb 1981 einen Doktortitel in Meeresbiologie. Sein Fachgebiet ist das Management von kontaminierten Sedimenten. Nach dem Studium arbeitete er bei einer internationalen Beratungsfirma und gründete danach eine Consulting-Firma. Später war er in Mauritius, Bali und Fiji tätig.

Zur Fantasy kam er während seines Studiums, als er Landkarten und Bilder einer Fantasy-Welt erstellte. 1987 begann er dann auf Grundlage dieser Karten mit seinem ersten Roman, der erst gut zehn Jahre danach veröffentlicht wurde.

Ian Irvine lebt heute mit seiner Familie in den Bergen im Norden des Bundesstaates New South Wales.

mehr über Ian Irvine:

Phantastisches von Ian Irvine:

  • Human Rites
    • (2000) The Last Albatross
    • (2003) Terminator Gene
    • (2004) The Life Lottery
  • Song of Tears
    • (2006) The Fate of the Fallen / Torments of the Traitor
    • (2007) The Curse of the Chosen
    • (2008) The Destiny of the Dead
  • Runcible Jones
    • (2006) The Gate to Nowhere
    • (2007) The Buried City
    • (????) Black Night, Red Dawning
    • (????) The Backwards Hourglass
    • (????) The Electric Labyrinth
  • (1999) Facing the Demon of Noontide
  • (2001) Last Albatross