Bauer Giles von Ham von J. R. R. Tolkien

Buchvorstellung

Bauer Giles von Ham von J. R. R. Tolkien

Originalausgabe erschienen 1949unter dem Titel „Farmer Giles of Ham“,deutsche Ausgabe erstmals 1970, 137 Seiten.ISBN 3423093838.Übersetzung ins Deutsche von Angela Uthe-Spencker.

»Bauer Giles von Ham« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die wundersame Saga von einem weniger heldenhaften als gewitzten Bauern, der in der Zeit „vor König Arthur“ einen Drachen bezwingt und ein friedliches kleines Königreich gründet. Auch in dieser Erzählung spielt J. R. R. Tolkien, der Erfinder, Begründer und erste Großmeister der Fantasy-Literatur, mit den Gegebenheiten und Gesetzmäßigkeiten „von früher“.

Ihre Meinung zu »J. R. R. Tolkien: Bauer Giles von Ham«

Isabel Gloss zu »J. R. R. Tolkien: Bauer Giles von Ham«17.11.2010
"Bauer Giles von Ham" ist seit langem wieder ein Tolkien-Roman, den ich gelesen habe und vorher noch nicht kannte. Davon einmal abgesehen, das es rein gar nicht mit den bekannteren Wreken wie dem "Herrn der Ringe" oder dem "Kleinen Hobbit" zu tun hat (Sieht man einmal von dem Drachen ab), sind Tolkien Sprache und Ausdruck einfach unverwechselbar. Aber auch die Geschichte, die er erzählt, ist irgendwie typisch Tolkien. Wieder hat er sich Charaktere ausgedacht, die einerseits typische menschliche Eigenschaften widerspiegeln, andererseits aber so einzigartig sind, dass man sich das ganze Buch lang über sie freut. Bestes Beispiel ist dabei Giles' Hund, der zwar ein ausgemachter Feigling ist, der in Gefahrensituation mit den Worten "Helft, helft!" durch die Gegend rennt, aber er ist auch stolz auf den Erfolg und Mut seines Herrn. Und natürlich ist es wieder ein einfacher Bauer und nicht ein König oder Ritter, der der eigentliche Held ist, und welcher Leser von "Der Herr der Ringe" denkt da nicht an Frodo und Bilbo?
Für Freunde von "Der Herr der Ringe" also ein durchaus lesenswerter Roman!!
Ihr Kommentar zu Bauer Giles von Ham

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.