Jennifer Roberson

Jennifer Roberson wurde am 26. Oktober 1953 in Kansas City, Missouri geboren und lebt in Arizona, seit sie vier Jahre alt war. Sie studierte Journalismus und britische Geschichte. Danach arbeitete sie als Reporterin und Werbetexterin bei einer Zeitung. 1985 machte sie sich als Schriftstellerin selbstständig und begann mit den Arbeiten am Cheysuli-Zyklus. Für „The Golden Key“ wurde sie 1997 für den World Fantasy Award nominiert. Neben Fantasy-Romanen verfasste sie Kurzgeschichten und historische Romane, beteiligte sich an Anthologien und schrieb für Magazine. Sie schrieb auch unter den Pseudonymen Jay Mitchell und Jennifer O’Green und war eng mit Marion Zimmer Bradley befreundet. Jennifer Roberson ist geschieden und lebt heute in Flagstaff, Arizona. Ihr größtes Hobby ist die Hundezucht.

mehr über Jennifer Roberson:

Phantastisches von Jennifer Roberson:

  • (1996) Highlander: Scotland the Brave
  • Storysammlungen
    • (2008) Guinevere’s Truth: And Other Tales
  • andere Bücher
    • (1985) Smoke Tree
    • (1986) Kansas Blood (als Jay Mitchell)
    • (1987) Gesprengte Fesseln (als Jennifer O’Green)
      Royal Captive
    • (1992) Herrin der Wälder
      Lady of the Forest
    • (1996) Herrin der Täler
      Lady of the Glen
    • (1999) Herrin von Sherwood
      Lady of Sherwood