Jenny-Mai Nuyen

Jenny-Mai Nuyen wurde am 14. März 1988 als Tochter deutsch-vietnamesischer Eltern in München geboren. Geschichten schreibt sie, seit sie fünf ist, und mit dreizehn verfasste sie ihren ersten Roman. Als großer Fantasy-Fan hat Jenny-Mai Nuyen alles verschlungen, was es an literarischen Vorbildern gab: von Lloyd Alexander über Michael Ende bis zu Jonathan Stroud und Christopher Paolini. Ihr literarisches Debüt „Nijura – Das Erbe der Elfenkrone“ feiert derzeit große Erfolge. Jenny-Mai Nuyen studiert Filmwissenschaft an der New York University.

mehr über Jenny-Mai Nuyen:

Phantastisches von Jenny-Mai Nuyen: