Unendliche Träume von Joe Haldeman

Buchvorstellung

Unendliche Träume von Joe Haldeman

Originalausgabe erschienen 1978unter dem Titel „Infinite Dreams“,deutsche Ausgabe erstmals 1985, 285 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Horst Pukallus und Sylvia Brecht-Pukallus.

»Unendliche Träume« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

UNENDLICHE TRÄUME – ist keine Sammlung unverbindlicher Träumereien, sondern ein Zukunftsmosaik origineller, frappierender und wissenschaftlich fundierter Spiegelbilder einer von Ignoranz, von Ideologien und von Krieg bedrohten Welt – unserer Welt.

Mit dieser Sammlung seiner Erzählungen erweist Haldeman sich als exzelllenter Stilist mit profunden wissenschaftlichen Kenntnissen und als kompromißloser Pazifist mit sicherem Gespür für gesellschaftliche Fehlentwicklungen.

Inhalt:

  • 26 Tage auf der Erde
  • An Howard Hughes: Ein bescheidener Vorschlag
  • Armaja Das
  • Dienstvernichtet
  • Ein eigenes Bewusstsein
  • Das ganze Universum in einer Ballonflasche
  • Jubilaeums-Projekt
  • Kontrapunkt
  • Lebenszeit
  • Die Mazel Tov Revolution
  • Der private Krieg des Gefreiten Jacob
  • Sommerpracht
  • Tricentennial

Ihre Meinung zu »Joe Haldeman: Unendliche Träume«

Ihr Kommentar zu Unendliche Träume

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet.