John Everson

John Everson wurde am 14. März 1966 in Tinley Park, einer Kleinstadt im US-Staat Illinois, geboren. Er studierte Journalismus an der University of Illinois und arbeitete nach seinem Abschluss 1988 zwei Jahre für die Zeitung „The Star Newspapers“ in Chicago Heights, wo er eine Popmusik-Kolumne schrieb. Auch nachdem er die Zeitung verlassen hatte und zum Unterhaltungsmagazin „Illinois Entertainer“ gewechselt war, setzte er diese bis 2008 fort.

In den frühen 1990er Jahren begann Everson Horror- und Fantasy-Storys zu schreiben. Eine erste Sammlung erschien 2000, vier Jahre später folgte der Roman „Covenant“, der 2005 mit einem „Bram Stoker Award“ für den besten Debüt-Roman des Jahres ausgezeichnet wurde. Seitdem hat Everson u. a. eine Fortsetzung („Sacrifice“) sowie weitere Romane und zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht.

Mit seiner Familie lebt John Everson in Naperville, Illinois. Seit 2006 ist er nicht nur Schriftsteller, sondern auch Verleger. Sein Verlag „Dark Arts Books“ veröffentlicht Horror-Anthologien.

Phantastisches von John Everson:

Storysammlungen

  • (2000) Cage of Bones & Other Deadly Obsessions
  • (2003) Vigilantes of Love: 21 Tales of the Dark & Light
  • (2006) Candy In the Dumpster
  • (2007) Needles & Sins
  • (2010) Creeptych
  • (2010) Deadly Nightlusts: A Collection of Forbidden Magic
  • (2010) Christmas Tales

Kinderbuch

  • (2012) Peteyboo and the Worm

Herausgeber

  • (2004) Spooks! (mit Tina L. Jens)