Valley - Tal der Wächter von Jonathan Stroud

Buchvorstellung

Valley - Tal der Wächter von Jonathan Stroud

Originalausgabe erschienen 2009unter dem Titel „The Heroes of the Valley“,deutsche Ausgabe erstmals 2009, 416 Seiten.ISBN 3-570-13493-8.Übersetzung ins Deutsche von .

»Valley - Tal der Wächter« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der junge wagemutige Hall und seine ungestüme Freundin Aud leben in einem weiten, friedlichen Tal, das umgeben ist von tiefen Wäldern und mächtigen Bergen. Doch der freundliche Schein trügt. Das Tal steht nämlich unter einem besonderen Bann: Alle Wege, die aus ihm herausführen, werden bewacht von mächtigen und bedrohlichen Fabelwesen, die jedem gefährlich werden, der sich ihnen nähert. Deshalb ist es nach dem Gesetz der Ahnen aufs Strengste verboten, einen Weg in die Welt außerhalb zu suchen. Gepackt von Neugierde und Abenteuerlust wagen Hall und Aud sich dennoch an die Grenzen ihres Tals. Nur ist das, was sie dort erwartet dunkler und gefährlicher als alles, auf das die Geschichten der Alten sie vorbereitet haben.

Ihre Meinung zu »Jonathan Stroud: Valley - Tal der Wächter«

PartySahne zu »Jonathan Stroud: Valley - Tal der Wächter«01.06.2013
Ich bin ein begeisterter Fan von Fantasy Literatur, das vorweg. Mr.Stroud bleibt wie bisher seinen Schreibstil treu. Leider verliert sich eine sehr intressante Idee zu einer vielversprechenden Geschichte in einem vielsagenden Nichts. Erst schleppt sich das Geschehen um die Protagonisten langsam dahin, um dann in wenigen Seiten vor Schluss in einem kurzen Feuerwerk dahin zu scheiden. Einfach Schade in meinen Augen.........

In diesem Fall schliese ich meiner Vorrednerin an:
Aber wegen des Stils und dem Grundaufbau der Geschichte trotzdem 70-75%
greenlady zu »Jonathan Stroud: Valley - Tal der Wächter«13.02.2010
mir hat das buch jetzt nicht unbedingt sooo gut gefallen, der schreibstil ist zwar total cool, und die geschichte an sich auch aber dann die umsetztung wiederum ist nicht so der Hammer. Es ist meiner Meinung nachnicht unbedingt ein Must- Read, weil hin und wider auch unlogisch verarbeitete Informationen vorkommen. Es ist nicht so gut wie der erste Teil der Bartimäus- Trilogie (mit dem zweiten hab ich vor langeweile aufgehört...) und stellenweise sehr langweilig. Aber wegen des Stils und dem Grundaufbau der Geschichte trotzdem 80°
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Valley - Tal der Wächter

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.