Traumsplitter von K. J. Parker

Buchvorstellung

Traumsplitter von K. J. Parker

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „Pattern“,deutsche Ausgabe erstmals 2004, 732 Seiten.ISBN 3-404-20488-3.Übersetzung ins Deutsche von Edda Petri.

»Traumsplitter« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Poldarn ist ein Mann ohne Gedächtnis. Wo kommt er her? Was ist mit ihm geschehen? Und was bedeuten die seltsamen Albträume, die immer wiederkehren? Von unsichtbaren Feinden verfolgt, von den Dämonen seiner Vergangenheit gejagt, kann er niemandem trauen – nicht einmal sich selbst. Seine Versuche, sein früheres Leben aus den Bruchstücken seiner Erinnerung zusammenzusetzen, haben ihm bisher nichts als Ärger eingebracht. Nun sehnt er sich nur noch nach Frieden. Doch kann er diesen auf der Insel finden, die er als Kind seine Heimat nannte? Oder warten hier noch größere Schrecken auf ihn als bisher?

Ihre Meinung zu »K. J. Parker: Traumsplitter«

Ihr Kommentar zu Traumsplitter

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.