K. W. Jeter

Der amerikanische SF- und Horror-Autor Kevin Wayne Jeter wurde 1950 in Los Angeles, Kalifornien geboren. Er besuchte die California State University. Dort lernte er die SF-Autoren James Blaylock, Tim Powers und Philip K. Dick kennen. Dick wurde zu Jeters Freund und Mentor. 1971 schrieb Jeter seinen ersten Roman „Doctor Adder“, der erst 13 Jahre später veröffentlicht und zu einem Meilenstein der modernen SF wurde. Bekannt wurde Jeter auch durch seine Fortsetzungen zu Dicks Roman „Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“ (verfilmt als „Blade Runner“). K. W. Jeter ist verheiratet und lebt heute mit seiner Frau Geri in Las Vegas, Nevada.

Phantastisches von K. W. Jeter:

  • Doctor Adder
    • (1984) Dr. Adder
      Doctor Adder
    • (1985) The Glass Hammer
    • (1987) Death Arms
  • Alien Nation
    • (1993) Dark Horizon
    • (1995) Cross of Blood
  • (1975) Seeklight
  • (1976) The Dreamfields
  • (1979) Die Nacht der Morlocks Rezension
    Morlock Night
  • (1983) Soul Eater
  • (1987) Dark Seeker
  • (1987) Das Erbe des Uhrmachers
    Infernal Devices
  • (1987) Mantis
  • (1989) In the Land of the Dead
  • (1989) Farewell Horizontal
  • (1989) The Night Man
  • (1991) Madlands
  • (1992) Wolf Flow
  • (1998) Noir