Das gläserne Wort von Kai Meyer

Buchvorstellung

Das gläserne Wort von Kai Meyer

Originalausgabe erschienen 2002, 312 Seiten.ISBN 3-453-87397-1.

»Das gläserne Wort« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Während Venedig unter dem Angriff der Mumienkrieger zu zerbrechen droht, reisen Merle und die Fließende Königin in das Land der Sphinxe. Einzig das Gläserne Wort kann Merle helfen. Doch als sie einen längst verloren geglaubten Freund trifft, muss sie erfahren, dass ihr wahres Schicksal im Geheimnis der Fließenden Königin verborgen liegt. Der großartige Abschluss der Erfolgstrilogie.

Ihre Meinung zu »Kai Meyer: Das gläserne Wort«

Jana zu »Kai Meyer: Das gläserne Wort«27.06.2009
das buch ist echt voll toll!!! und überhaupt, die ganze trilogie! die bücher sind total gut geschieben man kann sich richtig in die situationen reinversetzen! ich finde es nicht sooooo schlimm, dass Serafin am schluss stirbt.....es ist schade klar.....aber ich finde es ist langweilig, wenn es in allen büchern nur so ein friede-freude-eierkuchen ende gibt! merle hat ja immer noch junipa....außerdem könnte es ja wein,dass sie in einer anderen welt einen anderen serafin findet =)
mylly zu »Kai Meyer: Das gläserne Wort«17.08.2008
hay ihr! ich fand das buch war ein supa finale für die triologie... super spannend und echt romantisch...obwohl ich mir das ende anders vorgestellt habe! die buchreihe is einer meiner lieblinge. bin grade bei den wellenläufern und hoffe auf ein happy-end!! hier noch ein paar buchtipps: "Biss zum morgengrauen" von stephanie meyer," frostfeuer", "die sturmkönige", ...
viel spaß beim lesen und entdecken!!!
Luisa zu »Kai Meyer: Das gläserne Wort«04.09.2007
hallöle ich kann nur sagen das das Buch super super toll ist und hammer gut geschrieben ist!!! Nur über das Ende hab ich mich total aufgeregt. Ich musste soo heulen als serafin gestorben ist und ich hab echt hammer geheult...!!! An Kai Meyer: machen Sie bitte nieee wieder ein soo doofes ende(sorry aber ich war ein bisschen entäuscht)!!!! PS: Dafür hab ich die Wellenläufer Trillogie bestimmt 5 mal gelesen!!! Ist nur zu empfehlen!!!
dominique (sammy) zu »Kai Meyer: Das gläserne Wort«01.09.2007
Ich finde das buch super doof finde ich nur das serafin stirbt ich meine er war meine liblings figur und dann is er plötzlich tot ich wünschte es würde noch einen vierten teil gebn wo serafin wider aufersteht ich hoff das es das irgendwann gibt denn ich habe soooooo doll geweint und konnte das gar nich fassen das kann man doch nich so einfach machen aber das buch is so super es ist nähmlich mein glücksbringer ich hab es überall dabei weil ich die taschenbuch ausgabe hab kai meyer ist echt der grösste autor denn ich je gelesen habe wer das buch noch nich gelesen hatt bitte ich es zu tun denn sonst entgeht einem echt was eure dominique (sammy)
Kimi :) zu »Kai Meyer: Das gläserne Wort«28.08.2007
Das buch ist genau wie seine beiden vorgänger erste sahne. Kai meyer schafft es immer wieder, dass man sich in das buch hineinversetzt. am traurigen ende musste ich sogar weinen ;) ...
ich kann die trilogie nur weiterempfehlen :)
Fran zu »Kai Meyer: Das gläserne Wort«09.07.2007
Ich find die Merle-trilogie einfach toll. Jedesmal, wenn (LEUTE, DIE DAS BUCH NOCH NICHT GELESEN HABEN SOLLTEN JETZT NICHT WEITERLESEN) Serafin stirbt, bin ich voll traurig, so toll ist das geschrieben.... Desto schlimmer ist es, wenn das Buch zu Ende ist... Man verfällt regelrecht in eine Lesedepression, weil nichts so toll ist. Die Bücher muss man einfach lesen!!! Liebe Grüße und viel Lesespaß, die Fran
Steffi zu »Kai Meyer: Das gläserne Wort«04.03.2007
Das gläserne Wort von Kai Meyer ist eines der besten Bücher die ich je gelesen habe. Ich habe das Buch innerhalb von 3 Tagen verschlungen und war einfach nur davon begeistert.
Das gläserne Wort ist das 6 Buch das ich von Kai Meyer gelesen habe und ich kann es euch nur empfählen.
Ich wünsche euch genauso viel Spaß in der Fantasy Welt Ägypten wie ich hatte. Mit freundlichen Grüßen Steffi!
Ihr Kommentar zu Das gläserne Wort

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.