Kenneth Bulmer

Der britische Schriftsteller Henry Kenneth Bulmer wurde am 14. Januar 1921 in London geboren. Als Jugendlicher galt seine Leidenschaft der Seefahrt und Luftfahrt. Doch bald schon fielen ihm amerikanische SF-Magazine in die Hände und Bulmer wurde vom SF-Fieber erfasst.

Er arbeitete er für Papierwarenhändler und Büroausstatter und engagierte sich nebenbei schon früh im britischen Fandom. Im Krieg diente er im Königlichen Nachrichtenkorps in Nordafrika und Italien. Nach dem Krieg nahm er zunächst seine Arbeit wieder auf, doch schon bald machte er das Schreiben zu seniem Beruf.

Bulmer zählte zu den produktivsten Schreibern des Genres. Er verfasste über 160 Romane und unzählige Kurzgeschichten unter einer ganzen Reihe von Pseudonymen.

Unter dem bekanntesten dieser Pseudonyme, Alan Burt Akers, schrieb er die aus 53 Romanen bestehende Fantasy-Serie um seinen Helden Dray Prescot. Weitere von Bulmer verwendete Pseudonyme sind Ken Blake, Frank Brandon, Rupert Clinton, Ernest Corley, Arthur Frazier, Peter Green, Adam Hardy, Kenneth Jones, Philip Kent, Bruno Krauss, Neil Langholm, Karl Maras, Manning Norvil, Charles R. Pike, Andrew Quiller, Chesman Scot, Nelson Sherwood, Richard Silver, H. Philip Stratford und Tully Zetford. Neben Phantastik schrieb er auch Western, Historische Romane und Abenteuerromane.

Kenneth Bulmer heiratete 1953 Pamela Buckmaster, mit der er einen Sohn und zwei Töchter hatte. Die Ehe wurde später geschieden. Seine Frau blieb auch nach der Scheidung seine Agentin. Bulmer lebte in Tunbridge Wells, Kent, wo er nach langer Krankheit am 16. Dezember 2005 verstarb.

Phantastisches von Kenneth Bulmer:

* Der Lohvian-Zyklus, der Balintol-Zyklus sowie der Phantom-Zyklus wurden nur in Deutsch veröffentlicht

* Die Bände von 1988 wurden nur in Deutsch veröffentlicht

  • Odan the Half-God (als Manning Norvil)
    • (1977) Dream Chariots
    • (1978) Whetted Bronze
    • (1980) Crown of the Sword God
  • Storysammlungen
    • (1962) The Wind of Liberty
  • Als Herausgeber
    • New Writings in SF
      • (1973) New Writings in SF 22
      • (1973) New Writings in SF 23
      • (1974) New Writings in SF 24
      • (1975) New Writings in SF 25
      • (1975) New Writings in SF 26
      • (1975) New Writings in SF 27
      • (1975) New Writings in SF Special (mit John Carnell)
      • (1976) New Writings in SF 28
      • (1976) New Writings in SF 29
      • (1977) New Writings in SF 30
      • (1977) New Writings in SF 31
      • (1978) New Writings in SF – Special Series
      • (1978) New Writings in SF 32
      • (1978) New Writings in SF 33
  • andere Bücher
    • Wolfshead (als Arthur Frazier mit Laurence James)
      • (1970) Oath of Blood
      • (1973) The King’s Death
      • (1974) A Light in the West
      • (1974) Viking Slaughter
      • (1974) A Flame in the Fens
      • (1975) An Axe in Miklagard
    • Fox (als Adam Hardy mit Terry Harknett)
      • (1972) The Press Gang
      • (1973) Prize Money
      • (1973) Siege / Savage Siege
      • (1973) Das Piratenschiff
        Treasure / The Treasure Map
      • (1974) Seiner Majestät Lieutnant
        Powder Monkey / Sailor’s Blood
      • (1974) Das Prisenschiff
        Blood for Breakfast / Sea of Gold
      • (1974) Unter der Flagge des Admirals
        Court Martial
      • (1974) Battle Smoke
      • (1974) Landhaie und Teerjacken
        Cut and Thrust
      • (1975) Boarders Away
      • (1975) Volle Breitseite
        The Fireship
      • (1975) Blood Beach
      • (1976) Die Schlacht der Seewölfe
        Sea Flame, Close Quarters
    • Vikings (als Neil Langholm mit Laurence James)
      • (1975) Blood Sacrifice
      • (1975) The Dark Return
      • (1976) Blood on the Sun
      • (1976) Trail of Blood
    • Gladiator (als Andrew Quiller mit Laurence James und Angus Wells)
      • (1975) Hill of the Dead
      • (1976) Land of Mist
      • (1976) City of Fire
      • (1977) Blood On the Sand
      • (1977) Sea of Swords
    • Captain Shark (writing as Richard Silver)
      • (1975) By Pirate’s Blood
      • (1975) Jaws of Death
    • Sea Wolf (als Bruno Krauss)
      • (1978) Steel Shark
      • (1978) Shark North
      • (1978) Shark Pack
      • (1980) Shark Hunt
      • (1980) Shark Africa
      • (1982) Shark Raid
      • (1982) Shark America
      • (1982) Shark Trap
    • Jubal Cade (als Charles R. Pike mit Terry Harknett und Angus Wells)
      • (1974) The Killing Trail
      • (1974) Double Cross
      • (1975) The Hugry Gun
      • (1975) Killer Silver
      • (1976) Vengeance Hunt
      • (1976) The Burning Man
      • (1976) Golden Dead
      • (1976) Death Wears Grey
      • (1977) Days of Blood
      • (1977) The Killing Ground
      • (1978) Brand of Vengeance
      • (1978) Bounty Road
      • (1979) Ashes and Blood
      • (1980) The Death Pit
      • (1980) Angel of Death
      • (1981) Mourning Is Red
      • (1981) Bloody Christmas
      • (1982) Time of the Damned
      • (1982) The Waiting Game
      • (1982) Spoils of War
      • (1983) Violent Land
      • (1983) Gallows Bait
    • Professionals (als Ken Blake mit Robert Holdstock)
      • (1978) Where the Jungle Ends
      • (1978) Long Shot
      • (1978) Stake Out
      • (1978) Hunter Hunted
      • (1979) Blind Run
      • (1979) Fall Girl
      • (1980) Hiding to Nothing
      • (1980) Dead Reckoning
      • (1981) No Stone
      • (1981) Cry Wolf
      • (1981) Spy Probe
      • (1982) Foxhole
      • (1982) The Untouchables
      • (1982) Operation Susie
      • (1982) You’ll Be All Right
    • Strike Force Falklands (als Adam Hardy mit Terry Harknett)
      • (1984) Operation Exocet
      • (1984) Raiders’ Dawn
      • (1984) Red Alert
      • (1985) Recce Patrol
      • (1985) Covert Op
      • (1985) Ware Mines
    • (1975) Sun in the Night (als Neil Langholm mit Laurence James)