Die beste aller Welten von L. Sprague de Camp & Fletcher Pratt

Buchvorstellung

Die beste aller Welten von L. Sprague de Camp & Fletcher Pratt

Originalausgabe erschienen 1948unter dem Titel „The Carnelian Cube“,deutsche Ausgabe erstmals 1979ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Susi-Maria Roediger.

»Die beste aller Welten« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ein Mann auf dem Weg zur Welt seiner Träume
Als Dr. Arthur Finch, ein Archäologe, der mit Ausgrabungen in Kleinasien beschäftigt ist, zufällig einen alten Karnenolwürfel entdeckt, beginnt für ihn das große Abenteuer seines Lebens. Denn die dem Würfel innewohnenden Kräfte ermöglichen es seinem Besitzer, Alternativwelten unserer Erde aufzusuchen. Dr. Finch macht von diesen magisch anmutenden Reisemöglichkeiten eifrig Gebrauch. Doch tödliche Gefahren erwarten ihn, wohin er auch kommt, wohin er sich auch wendet auf seiner Suche nach der besten aller Welten. …

Ihre Meinung zu »L. Sprague de Camp & Fletcher Pratt: Die beste aller Welten«

Ihr Kommentar zu Die beste aller Welten

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.