Gezeichnete des Schicksals von Lara Adrian

Buchvorstellung

Gezeichnete des Schicksals von Lara Adrian

Originalausgabe erschienen 2009unter dem Titel „Shades of Midnight“,deutsche Ausgabe erstmals 2010, 400 Seiten.ISBN 3802583205.Übersetzung ins Deutsche von Katrin Kremmler.

»Gezeichnete des Schicksals« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Eine übermenschliche Kreatur macht die Einöde von Alaska unsicher und hinterlässt ein grauenhaftes Blutbad, wo immer sie auftaucht. Für die Pilotin Alexandra Maguire wecken die Morde Erinnerungen an ein schreckliches Ereignis aus ihrer Kindheit. Da tritt ein Fremder in ihr Leben, der überraschend tiefe Gefühle in ihr weckt. Der Vampirkrieger Kade wurde nach Alaska geschickt, um die brutalen Morde aufzuklären. Doch auch er wird von einem Geheimnis aus seiner Jugend verfolgt. Kade sieht sich einer dunklen Bedrohung gegenüber, die das zarte Band zu zerreißen droht, das zwischen ihm und der hübschen Alexandra entstanden ist.

Ihre Meinung zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«

dead_kiss zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«05.08.2010
die englische ausgabe von diesem 7. band habe ich mir gekralt weil die warterei echt lästig wurde. ich muss schon sagen, das war eine interessante abwechslung
als tip für euch für band 8: holt euch die englische ausgabe, die müsste im september erscheinen :D anfangs etwas schwer zu lesen aber man gewöhnt sich dran und ich hab auch recht viel verstanden obwohl ziemlich viele wörter vorkommen die ich nicht unbedingt in meinem wortschatz habe :D

dieses band war aber wieder ein typischen lara adrian buch, und das fand ich echt klasse, ich mag nunmal nur frauen die selbstbewusst und dominant sind, und nicht solche wie aus band 6. :D
Asli. zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«04.08.2010
Einfach nur Krass sage ich. Das Buch hat mir sehr gefallen, die Geschichte war irgendwie anders nicht so wie die andere Teile. Also am meisten liebe ich das Buch Geschöpf der Finsternis und das hier als zweites. Mir kommt es vor als hätten die zwei Bücher etwas gemeinsam.
Aber ich warte schon auf den nächsten Teil wie alle anderen hier : D
lalala zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«15.07.2010
ich habe bis jetzt alle Bücher von Lara Adrian gelesen. Mir haben sie auch ganz gut so als einfache Lektüre nebenher gefallen. Mich stört nur etwas, dass keiner der bisher vorgestellten Krieger in der Reihe eine richtig eigene "Stimme" haben.
wirklich jeder von ihnen benutzt jeden 2. Satz irgendwie Scheiße oder Oh Gott und das hört sich einfach immer gleich an. Es wäre schön, wenn jeder der Charaktereren eine eigene Sprechweise haben, an der man sie gleich erkennt.

Aber jetzt zum eigendlichen Buch:
Mir hat dieses Buch ausgesprochen gut gefallen. Es hatte etwas - so wie Geschöpf der Finsternis (mein Lieblingsbuch dieser Reihe).
--> Bitte weiter so!
asta zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«24.06.2010
Eine neue Lara Adrian? Oder hat sie sich so gut weiter entwickelt?
Auf jeden Fall ist der 'Gezeichnete des Schicksals' eine spannende Geschichte, die einige Facetten aufweist. Interessante Protagonisten - sehr glaubwürdig! Interessante Location. Spannender Plot.
Am Anfang brauchte ich einige Seiten um reinzukommen, aber dann hielt die Spannung und die Verwicklungen der Geschichte ließen mich diesen Band verschlingen. Sogar paar Tränen musste ich verdrücken.
Doch am Ende hätte Lara Adrian sich den Schmalz/Kitsch-Abgang sparen sollen. Den fand ich etwas zu überzogen. Klar will man wissen, wie sich die Protagonisten aus der Schlinge ziehen, aber das geht auch mit etwas weniger Kitsch. Ein zwei Umarmungen und etwas Geseufze weniger und die Sache wäre noch besser gelungen - meiner Meinung nach! Das trifft auch auf die S-Szenen zu - etwas vager, eher Andeutungen statt Detailverliebte S-Szenen... Aber das ist sicher auch Geschmackssache.
Doch wie gesagt: Gezeichntete des Schicksals ist um Längen besser als sein Vorgänger und macht Lust auf mehr Lara Adrain!
Lesemaeuschen zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«20.06.2010
Eine gute Story, etwas anders geschrieben als die anderen Bücher.Kade's Geschichte vor dem Orden ist echt interessant. das Buch gehört irgendwie zum nächsten mit Jenna und Brock, bin schon jetzt gespannt wie das wird.

mir ist es genauso gegangen wie Kimmilein :-)
innerhalb von 24 Std. war das Buch gelesen und jetzt heisst es warten bis Ende November.
Kimmilein zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«15.06.2010
Und wieder hat Lara Adrian voll ins Schwarze getroffen. Mit ,,Gezeichnete des Schicksals" ist sie endlich noch mal ein bisschen von "Arme Stammesgefährtin wird von Vampir gerettet" abgewichen. Sie hat das Standartmuster mal ein wenig verlassen und das finde ich gut.
Alexandra ist ein toller Charachter (wenn auch nicht so toll wie Elise ...) Und Kade ist nach Tegan mein Lieblingscharachter. Sowohl vom Wesen als auch vom Aussehen.

Ich habe das Buch leider in weniger als 24 h ausgelesen gehabt. Das bedeutet ich muss jetzt wiedermal ein Jahr warten :-(
saralou zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«10.06.2010
Ich liebe Lara Adrians Bücher über alles!!!Ich habe bisher alle hier in Deutschland erschienen Teile gelsen inklusive dem 7 .! Und sie sind alle einfach nur total genial!!! Ich liebe diese Bücher einfach und bin Lara Adrian dankbar das sie diese geschrieben und veröffentlicht hat! Und ich liebe "Gefährtin der Finsternis" weil ich einfach mal Niko´s Charakter liebe *-*
Und ich freue mich derbe über die nächsten 3 Teile! =)
mäuschen20 zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«07.06.2010
Lara Adrian ist einfach geil!!! Ich finde ale Bücher gut, besonders gebieterin der dunkelheit. Gesandte des Zwielicht fand ich nicht so toll, da der Orden da nicht oft zur Sprache kommt. Schließlich drehen sich die Bücher um den Orden. Ich hoffe, dass in den nächsten Bücher mehr vom Orden die Sprache ist. Natürlich kommt es immer drauf an wie man das verpackt. Dann ist es vielleicht nicht so schlimm, wenn der Orden nicht so oft genannt wird. Es sollen ja zum glück noch 4 Bücher von L. Adrian kommen. Das finde ich richtig geil! Ich freue mich vor allem auf die Geschichte mit Hunter.
Caminchen zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«09.05.2010
Also ich bin mal so frech und widersprech allen....

Ich liebe ihre Bücher und da gibt es glaub ich keins was ich nicht mag....^^

Aber am liebsten mag ich Geschöpf der Finsternis.....einfach nur weil den Charackter Tegan toll finde^^

freu mich schon tierisch auf das nächste Buch und hoffe sie wird immer weiter an der Geschichte rund um den Orden schreiben...Twilight ist nichts gegen ihre Geschichten....
maria77 zu »Lara Adrian: Gezeichnete des Schicksals«05.04.2010
Es gibt nur eins das man sagen muß über Lara schreib weiter den ich kann es nicht erwarten bis juni und zum Glück geht es weiter.
Mann kann sich nur in die Figuren verlieben was an den männlichen Karaktern liegt.Die kunst des verführen es nicht so einfach,aber bei ihr kann das zum Glück jerder der Krieger. Es wäre auch schön das mehr über den Orden gesprochen wird und wie es den anderen dabei geht das immer mehr zum Orden dazu stoßen.
Noch eins zum Schluß.Kauft dei Bücher genießt sie den ich werde jedes weiter verschlingen.

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 13.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Gezeichnete des Schicksals

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.