Lena Klassen

Lena Klassen wurde 1971 in Moskau als Lena Schmidt geboren und ist in Deutschland aufgewachsen. Sie studierte Literaturwissenschaft, Anglistik und Philosophie an der Universität Bielefeld und promovierte 1999 mit dem Thema „Arthur Machens Phantastischer Raum – Raum und Stimmung als Grundlagen phantastischen Erzählens“. 1996 konnte sie ihre ersten Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien veröffentlichen. 2001 erschien ihr erster Roman „Der Todesadler“. Sie schreibt Fantasy und andere Romane, Sachbücher und Kinderbücher. Dabei verarbeitet sie häufig christliche Themen und Motive. Lena Klassen lebt heute mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern sowie zahlreichen Tieren in einem Haus im ländlichen Westfalen.

mehr über Lena Klassen:

Phantastisches von Lena Klassen:

  • andere Bücher
    • (2001) Luisas Balkon
    • (2001) Himmel, Hölle, Welt: Die Geschichte von Elsas Emanzipation
    • (2005) Schwesterherz
    • (2007) Caros Lächeln
    • (2007) Das Weihnachtshaus (mit Sabine Waldmann-Brun)
    • (2007) Die Erzählung vom heiligen Nikolaus (mit Sabine Waldmann-Brun)
  • Sachbücher
    • (2000) Arthur Machens phantastischer Raum
    • (2007) Die witzigsten Berufe für Aussteiger