Aufruhr in Westmark von Lloyd Alexander

Buchvorstellung

Aufruhr in Westmark von Lloyd Alexander

Originalausgabe erschienen 1981unter dem Titel „Westmark“,deutsche Ausgabe erstmals 1983, 204 Seiten.ISBN 3-404-20494-8.Übersetzung ins Deutsche von Rainer Schumacher.

»Aufruhr in Westmark« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Als Theo, der Setzerjunge, zustimmt, für den hochtrabenden Dr. Absalom eine Flugschrift aufzusetzen, ahnt er nicht, welchen Ärger er sich damit einhandelt. Westmark ist ein gefährliches Pflaster geworden, seit der skrupellose Premierminister Cabbarus an die Macht gelangt ist. Theos Druckhaus wird zerstört, er selbst kann nur mit knapper Not dem Tod entkommen. Nun ist er ein Ausgestoßener, und was bleibt ihm da anderes übrig, als sich dem schurkischen Dr. Absalom und seinem Diener, dem Zwergen Musket, anzuschließen? Zusammen machen sie sich auf eine gefährliche Abenteuerreise, die so manche Überraschung bereit hält …

Ihre Meinung zu »Lloyd Alexander: Aufruhr in Westmark«

Ihr Kommentar zu Aufruhr in Westmark

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.