Die Zauberprüfung von Margaret Weis

Buchvorstellung

Die Zauberprüfung von Margaret Weis

Originalausgabe erschienen 1997unter dem Titel „The Soulforge“,deutsche Ausgabe erstmals 1999, 510 Seiten.ISBN 3-442-24907-4.Übersetzung ins Deutsche von Imke Brodersen.

»Die Zauberprüfung« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Erzmagier Raistlin, ein Schicksalsträger im Krieg der Drachenlanze erlebt seine ersten Abenteuer in Solace, wo er in die Schule der Zauberer aufgenommen wird. Es kommt zur Begegnung mit der ränkeschmiedenden Kitiara und den Gefährten Tolpan Barfuß, Tanis und Flint. Die dramatischen Ereignisse seiner Jugend führen ihn auf einen Weg, auf dem er zum mächtigsten Magier von Krynn aufsteigen wird.

Ihre Meinung zu »Margaret Weis: Die Zauberprüfung«

Vincent Spengler zu »Margaret Weis: Die Zauberprüfung«03.09.2008
Da es ein ganzes Genre gibt das sich "nur" mit Magierprüfungen, Akademien, Schulen und ähnlich befasst, sind die Eindrücke dieses Romans nicht unbedingt bestechend. Wirklich Originel fand ich das "lang erwartete" Buch auch nicht, jedoch ist Die Zauberprüfung ein wichtiger Schlüssel zum Verständnis der ganzen Drachenlanze Chronologie. Der Charakter des Raistlin wird dort verarbeitet auf den viele sicherlich am meisten Hoffnung setzen etwas innovatives und spannendes zu lernen. Für Kenner der Drachenlanze notwenigerweise ein Muss, denn wer will nicht wissen welche "Grauenerregenden" Vorfälle sich in dem Türmen der Erzmagier zugetragen haben.
Das Buch erfüllt den Fantasy Standart, auch wenn an einigen Stellen unglücklicherweise herauszulesen ist, das dass Buch von einer Frau erdacht wurde. Geschmäcker unterscheiden sich bekanntlich.
Ihr Kommentar zu Die Zauberprüfung

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.