Gute Fee in Ausbildung von Mercedes Lackey

Buchvorstellung

Gute Fee in Ausbildung von Mercedes Lackey

Originalausgabe erschienen 2004unter dem Titel „The Fairy Godmother“,deutsche Ausgabe erstmals 2008, 447 Seiten.ISBN 3-442-24365-3.Übersetzung ins Deutsche von .

»Gute Fee in Ausbildung« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Elenas Leben ist wie ein Märchen – wie das aller Bewohner der verzauberten Reiche. Doch warum muss ausgerechnet sie Aschenputtel sein? Elena beschließt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Sie ergreift die nächste sich bietende Gelegenheit beim Schopf und wird zur Guten Fee in Ausbildung. Leider verbietet die Tradition Guten Feen, sich zu verlieben – aber vielleicht ist es ja an der Zeit, neue Traditionen zu schaffen …

Ihre Meinung zu »Mercedes Lackey: Gute Fee in Ausbildung«

Serafina_Pekkala zu »Mercedes Lackey: Gute Fee in Ausbildung«04.06.2010
Man lernt eine Menge aus dem Buch: Wie "Die Tradition" funktioniert, dass Einhörner ziemlich dämlich sind, dass der Held manchmal erst in einen Esel verwandelt werden muss, damit er was lernt...

Die gute Fee Elena hat es nicht leicht.

Nicht nur, dass sie eigentlich für ein ganz anderes Schicksal vorgesehen war: Prinz verliebt sich in Aschenputtel, glücklich bis ans Lebensende - dumm nur, dass der in Frage kommende Prinz noch ein Baby ist. Auch die Ausbildung zur guten Fee, die sich ihr glücklicherweise anbietet, hat ihre Tücken...

Alles, was man immer schon mal über gute Feen wissen wollte, steht in diesem Buch.

Für jeden, der märchenhafte Fantasy liebt, eigentlich ein Muss!
Ihr Kommentar zu Gute Fee in Ausbildung

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.