Die Zeitbestie von Neal Asher

Buchvorstellung

Die Zeitbestie von Neal Asher

Originalausgabe erschienen 2004unter dem Titel „Cowl“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 526 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Thomas Schichtel.

»Die Zeitbestie« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Im vierten Jahrtausend herrscht das Heliothan-Dominium uneingeschränkt über das Sonnensystem. Einer seiner Feinde ist Cowl, der einen künstlich erzwungenen Entwicklungssprung in der menschlichen Evolution verkörpert – und bösartiger ist als jedes prähistorische Ungeheuer. Cowls Haustier, das Torusbiest, wächst zu gewaltiger Größe und Gefährlichkeit heran und verstreut seine Schuppen auf Geheiß des Meisters – Schuppen, die ihrerseits organische Zeitmaschinen sind, dazu konstruiert, Menschenproben aus allen Zeiten zu sammeln und zu Cowl zu bringen. Dann kann das Ungeheuer fressen…

Ihre Meinung zu »Neal Asher: Die Zeitbestie«

Rastefan zu »Neal Asher: Die Zeitbestie«15.11.2007
Also, im direkten Vergleich zu einem ähnlich aufgebautem Film überzeugt das Buch in allen Belangen!!!Im ersten Augenblick fesselte mich die abstrakte Darstellungsweise jener einzelnen Charaktere ins Detail gehend ohne zu weit auszuholen! Definitiv zu empfehlen, auch wenn man nicht aufhören möchte zu lesen und das Ding Süchtiger macht als ein MorphiumDruckpflaster!
Kaufen...
Ihr Kommentar zu Die Zeitbestie

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.