Neal Stephenson

Neal Town Stephenson wurde am 31. Oktober 1959 in Fort Meade, Maryland geboren und wuchs in Illinois und in Iowa auf. Die Naturwissenschaft liegt ihm im Blut, denn sein Vater war Professor für Elektrotechnik, ein Großvater Pfofessor für Physik, der andere Professor für Biochemie. Neal studierte zunächst auch Physik in Boston, später dann Geografie.

Seine Schriftstellerkarriere begann 1984 mit der Universitäts-Satire „The Big U“. Durch seinen Roman „Snow Crash“ gilt er neben William Gibson als Mitbegründer der Cyberpunk-Literatur. 1996 erhielt er den Hugo Award für seinen Roman „The Diamond Age“.

Neal Stephenson lebt heute mit seiner Familie in Seattle.

mehr über Neal Stephenson:

Phantastisches von Neal Stephenson:

  • Foreworld (mit Greg Bear und Mark Teppo)
    • (2012) The Mongoliad
  • andere Bücher
    • (1988) Volles Rohr
      Zodiac: The Eco-Thriller
    • (1994) Interface (mit George Jewsbury als Stephen Bury)
    • (1996) The Cobweb (mit Frederick George als Stephen Bury)
  • Sachbücher
    • (1999) In the Beginning…Was the Command Line
    • (2012) Some Remarks