Peter Mennigen

Peter Mennigen wurde 1952 in Bonn geboren und wuchs im wenige Kilometer entfernten Meckenheim auf. Er studierte Kunst und Design in Köln. Nach Abschluss des Studiums widmete er sich seit 1978 der Schriftstellerei. Zunächst schrieb er deutsche und internationale Comics (wie „;Lucky Luke und “;Isnogud„), verfasste dann aber zunehmend Bücher. Neben erfolgreichen Romanen, Jugendbüchern (u. a. Geschichten um “;Käpt’n Blaubär„ und “;ALF„) und Hörspielen schrieb er Skripte für Fernsehshows und TV-Serien. Er produzierte auch TV-Filme und war als Autor bei internationalen Projekten der “;Europäischen Union", tätig. Peter Mennigen ist verheiratet und lebt heute in Meckenheim bei Bonn.

Phantastisches von Peter Mennigen:

  • andere Bücher
    • Tattoo und die Tele-Bande
      • (2000) Der Schatten-Code
      • (2000) Der Feuerteufel
      • (2000) Der Power-Chip
      • (2000) Falschgeld
    • (1990) Huckleberry Finn und seine Freunde
    • (1990) Blue Steel
    • (1993) Abgeschminkt
    • (1993) Eine schrecklich nette Familie
    • (1993) Dennis
    • (1993) Der Blaue Diamant
    • (1994) Strictly Ballroom
    • (1994) Sister Act 2
    • (1994) Anna Maria – Eine Frau geht ihren Weg 1
    • (1995) Sprachlos
    • (1995) Circus Roncalli. Der Traumdieb
    • (1996) Anna Maria – Eine Frau geht ihren Weg 2
    • (1997) Felix
    • (1997) Tagebuch eines Single
    • (1997) Masked Rider
    • (1997) Pretender 1
    • (1998) Pretender 2
    • (1999) Die Piraten der Karibik
    • (1999) Wenn Fische malen könnten
    • (2000) Ketchup …haut auf den Pudding
    • (2000) Unter der Sonne Afrikas
    • (2009) Auf der Jagd nach dem Mitternachts-Phantom
  • Sachbücher
    • (1992) Das endgültige Bauherren-Handbuch
    • (2005) Die großen Tyrannen der Weltgeschichte
    • (2007) Was Frauen über Männer wissen sollten (mit Michael Klein)
    • (2007) Was Männer über Frauen wissen sollten (mit Michael Klein)
    • (2008) Das ultimative Fußballregelbuch (mit Wolfgang Kleff und Michael Klein)

Außerdem schrieb Peter Mennigen noch zahlreiche Cartoons und Bilderbücher