Der Flüchtling von Piers Anthony

Buchvorstellung

Der Flüchtling von Piers Anthony

Originalausgabe erschienen 1983unter dem Titel „Refugee“,deutsche Ausgabe erstmals 1986, 346 Seiten.ISBN 3-426-05807-3.Übersetzung ins Deutsche von Bernd W. Holzrichter.

»Der Flüchtling« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

„Runter!“ schrie Spirit von der anderen Seite der Messe. Sie hatte dem Stauraum am entgegengesetzten Ende verlassen! „Ganz flach!“
Ich wußte nicht, was sie vorhatte, da dort drüben keine Waffen waren, folgte aber ihrer Warnung und warf mich flach aufs Deck. „Leg mir einer diesen Balg um!“ schrie Hengst, fuhr herum und zielte mit dem Laser auf mich. Ich konnte mich kaum bewegen. Plötzlich brüllte es ohrenbetäubend laut auf, begleitet von einem Schwall heißer Luft. Feuer explodierte im Stauraum, das Netzwerk löste sich auf. Brennende Päckchen regneten in den typischen Flugkurven herab. Die verblüfften Piraten versuchten ihnen auszuweichen.
Hatte Spirit eine Bombe zwischen den Vorräten hochgehen lassen? Aber dort gab es gar keine Bombe ...
Ein Schiff volle Flüchtlinge ist unterwegs zum Jupiter. Aber statt der ersehnten Freiheit warten auf die Unglücklichen nur Enttäuschung, Schändung und Tod. Hope Hubris, ein fünfzehnjähriger Junge vom Callisto, der Später als der Tyrann vom Jupiter Berühmtheit erlangen sollte, ist einer der Flüchtlinge. Als seine Familie Opfer der mordgierigen Raumpiraten wird, schwört er, diese Geisel der Ekliptik mit Stumpf und Stiel auszurotten …

 

Ihre Meinung zu »Piers Anthony: Der Flüchtling«

Ihr Kommentar zu Der Flüchtling

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.