Zeitpatrouille von Poul Anderson

Buchvorstellung

Zeitpatrouille von Poul Anderson

Originalausgabe erschienen 1983unter dem Titel „Time Patrolman“,deutsche Ausgabe erstmals 1987, 283 Seiten.ISBN 3-453-31381-X.Übersetzung ins Deutsche von Hans Maeter.

»Zeitpatrouille« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die Geschichte zu erhalten um die Zukunft zu retten – das ist die Aufgabe der Männer von der Zeitpatrouille. Sie sind in fernen vergangenen Jahrhunderten unterwegs, leben unauffällig unter den Menschen jener Epochen und überwachen kritische Nahtstellen der Geschichte, die immer wieder Ziel von Manipulatoren sind, die ihr einen anderen Verlauf zu geben trachten, um sich und ihren Kumpanen zu Macht und Reichtum zu verhelfen, auf Kosten einer Zukunft, die sie auslöschen würden, ließe man sie gewähren.

Ganz gleich, ob ein Ereignis scheußlich ist oder schön, oder tragisch und ungerecht dem einzelnen gegenüber – es muss aufrechterhalten und geschützt werden. Und ein Agent der Zeitpatrouille, der vor Ort ist und um das entsetzliche Schicksal mancher Menschen weiß, mit denen er zusammenlebt und die er liebgewonnen hat – er darf keinen Finger rühren, um das nahende Unheil abzuwehren.

So ehrenhaft und interessant es ist, in den Dienst der Zeitpatrouille berufen zu werden, es ist manchmal der traurigste und härteste Job, den ein Mensch tun muss.

Inhalt:

  • Elfenbein, Affen und Pfauen
  • Die Trauer Odins des Goten

Ihre Meinung zu »Poul Anderson: Zeitpatrouille«

Ihr Kommentar zu Zeitpatrouille

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.