Der ewige Fluch von R. A. Salvatore

Buchvorstellung

Der ewige Fluch von R. A. Salvatore

Originalausgabe erschienen 2000unter dem Titel „Mortalis“,deutsche Ausgabe erstmals 2001, 406 Seiten.ISBN 3-442-24988-0.Übersetzung ins Deutsche von Joannis Stefanidis.

»Der ewige Fluch« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Der Dämon Bestesbulzibar wurde unter großen Opfern besiegt, doch es kehrt kein Frieden ein im Königreich des Bären. Innerhalb der abellikanischen Kirche tobt ein erbitterter Machtkampf, während blutrünstige Goblins die Schwäche des Landes für immer dreistere Angriffe nutzen. Immer noch trauert Jilsepony, die Heldin des Kampfes gegen den Dämonen, um ihren großen Verlust, doch sie wird von Kirche und König gedrängt, einen hohen Posten im Reich oder Klerus zu übernehmen. Die Zeit wird knapp, wenn das Land nicht im Chaos versinken soll, woran der ränkeschmiedende Abt De´Unnero interessiert ist – jener De´Unnero, der auch die Schuld am Tod von Jilseponys geliebtem Mann Elbryan trägt.

Ihre Meinung zu »R. A. Salvatore: Der ewige Fluch«

Ihr Kommentar zu Der ewige Fluch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.