Die Tür in den Sommer von Robert A. Heinlein

Buchvorstellung

Die Tür in den Sommer von Robert A. Heinlein

Originalausgabe erschienen 1957unter dem Titel „The Door into Summer“,deutsche Ausgabe erstmals 1963, 248 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Tony Westermayr.

»Die Tür in den Sommer« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die Zeit, diese rätselhafte Dimension unserer Welt – sie ist von einer faszinierenden Anziehungskraft auf Autoren und Leser von Science Fiction. Wie oft möchte man sie zurückdrehen können, um auf diese Weise Schönes stärker zu erleben, Schlechtes ungeschehen zu machen. Eine zweite Chance – sie sodann, um Erfahrungen reicher, nutzen zu können: wer wünscht sich das nicht? Der Autor führt uns in eine Welt, wo das möglich geworden ist. Von falschen Freunden betrogen und zwangsweise in jahrzehntelangen Unterkühlungsschlaf versetzt, gelingt es dem Helden der vorliegenden Romans, noch einmal in den Strom der Zeit zurückzutauchen. Es ist ihm dadurch die Chance gegeben, sein Schicksal anders zu formen.

Ihre Meinung zu »Robert A. Heinlein: Die Tür in den Sommer«

Ihr Kommentar zu Die Tür in den Sommer

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.