Nächste Station: Morgen von Robert A. Heinlein

Buchvorstellung

Nächste Station: Morgen von Robert A. Heinlein

Originalausgabe erschienen 1953unter dem Titel „Assignment in Eternity“,deutsche Ausgabe erstmals 1972, 141 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Fritz Steinberg.

»Nächste Station: Morgen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Drei Stories des berühmten Science Fiction-Autors
Anderswann – Wenn Sie für Hypnose empfänglich sind und die richtige geistige Einstellung haben, können auch Sie den Schritt ins Nichts tun – und auf einer anderen Welt ein neues Leben beginnen...
Der Nova – Effekt – Wenn Sie glauben, anders zu sein als die meisten Menschen, dann passen Sie auf! Vielleicht werden Sie bereits von der Geheimorganisation der Übermenschen überwacht. Vielleicht hat Ihr Kollege, Nachbar oder Freund den Auftrag, Sie für die Organisation zu rekrutieren. Oder Sie zu töten...
Der sprechende Affe – Wenn Sie das nötige Kleingeld besitzen – so ein paar hunderttausend Dollar -, dann können Sie Ihrer Frau eine große Freude machen, indem Sie ins Biolabor gehen und ihr einen der herzigen, nur 50 Zentimeter großen Elefanten kaufen, die lesen und schreiben können. Aber kommen Sie ja nicht auf die Idee, Ihrer Frau etwas vom Schicksal der sprechenden Affen zu erzählen …

Inhalt:

  • Anderswann
    Elsewhen
  • Der Nova-Effekt
    Gulf
  • Der sprechende Affe
    Jerry is a man

Ihre Meinung zu »Robert A. Heinlein: Nächste Station: Morgen«

Ihr Kommentar zu Nächste Station: Morgen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.