Segeln im Sonnenwind von Robert A. Heinlein

Buchvorstellung

Segeln im Sonnenwind von Robert A. Heinlein

Originalausgabe erschienen 1987unter dem Titel „To Sail Beyond the Sunset“,deutsche Ausgabe erstmals 1994, 571 Seiten.ISBN 3-404-24187-8.Übersetzung ins Deutsche von Thomas Schichtel.

»Segeln im Sonnenwind« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Als Maureen Johnson eines Morgens in einem fremden Bett aufwacht, stellt sie fest, daß sie neben einer Katze liegt – und neben einem Toten. Daß dem Mann offensichtlich jemand das Lebenslicht ausgehaucht hat, bringt die gute Maureen nicht weiter aus der Fassung. Doch dann übernimmt das mysteriöse Komitee für Ästhetische Streichungen die Verantwortung an dem Mord – und meldet auch sein Interesse an Maureen Johnson an ...
Und damit beginnt für den Leser eine phantastische Reise durch das bizarre Universum Robert A. Heinleins: ein Stelldichein aufregender, skurriler und altbekannter Gestalten wie Lazarus Long, Hazel Stone, Mycroft Holmes IV. und Pixel, der Katze, die durch Wände gehen kann.

 

Ihre Meinung zu »Robert A. Heinlein: Segeln im Sonnenwind«

Tilo Mahl zu »Robert A. Heinlein: Segeln im Sonnenwind«01.02.2015
Ich liebe dieses Buch.
Es mag damit zusammenhängen, dass ich die meisten Robert Heinlein Bücher mag.
Seine Welt ist gut strukturiert. Wer inteligent und rechtschaffen ist gewinnt am Ende immer.
So finde ich Literatur richtig gut; Odysseus, Perseus...
John Wayne, Clint Eastwood... Rocky Balboa.
Das Leben ist so hart. Warum sollte ich etwas lesen, das mich weiter deprimiert? :-)
Ihr Kommentar zu Segeln im Sonnenwind

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.