Robin Hobb / Megan Lindholm

Robin Hobb ist das Pseudonym der Schriftstellerin Margaret Astrid Lindholm Ogden. Sie wurde am 5. März 1952 in Kalifornien geboren. Ihre Eltern lernten sich während des zweiten Wetkriegs in Europa kennen. Als sie 9 Jahre alt war, zog die Familie nach Fairbanks, Alaska. Bereits mit 18 Jahren heiratete sie den Marine-Ingenieur Fred Ogden. Sie studierte Kommunikationswissenschaften an der Universität in Denver, Colorado.

Während dieser Zeit begann sie mit dem Schreiben von Kurzgeschichten und konnte sich bald unter dem Namen Megan Lindholm mit dem Windsänger-Zyklus als Erzählerin romantisch-abenteuerlicher Fantasy etablieren. Sie schreibt vorwiegend im Fantasy-Bereich, hat aber mit „Alien Earth“ auch einen Science-Fiction-Roman geschrieben. In Deutschland wurde sie hauptsächlich durch den Weitseher-Zyklus bekannt. Für eine ihrer Kurzgeschichten wurde sie für den Nebula-Award nominiert.

Margaret Ogden lebt heute mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Tacoma im US-Bundesstaat Washington.

Phantastisches von Robin Hobb: