Romantik & Fantasy

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm; so heißt es oft, wenn die Merkmale von Eltern oder Großeltern mit denen ihrer Nachkommen verglichen werden. Und das gilt auch für geistige Nachkommenschaften, etwa für die Fantasyliteratur als „Kind“ der Romantik:

Anderer Meinung sind Christoph Hardenbusch und Markolf Hoffmann: