Simon R. Green

Der englische Science Fiction- und Fantasy-Autor Simon R. Green wurde 1955 in Bradford-on-Avon, Wiltshire geboren. Er studierte an der University of Leicester englische und amerikanische Literatur und Geschichte.

Mit dem Schreiben begann er bereits während seiner Studentenzeit, doch bekam er zunächst nur Absagen von den Verlagen und konnte nur einzelne Stories an Magazine verkaufen. Kurz nachdem er in einer Buchhandlung zu arbeiten angefangen hatte, konnte er seine ersten Romane veröffentlichenen.

Bekannt wurde Green vor allem durch seine Science Fiction-Reihe Todtsteltzer. Er zeigt jedoch auch in der Fantasy die gesamte Bandbreite von Dark Fantasy bis zur humoristischen Fantasy. Er schrieb außerdem das Drehbuch zum Kevin Costner-Film „Robin Hood: König der Diebe“. Er arbeitet auch fürs Fernsehen, schreibt Theaterstücke und tritt als Schauspieler in Shakespeare-Stücken auf.

mehr über Simon R. Green:

Phantastisches von Simon R. Green:

  • Hawk and Fisher
    • (1990) No Haven for the Guilty / Hawk and Fisher
    • (1990) Devil Take the Hindmost / Winner Takes All
    • (1991) The God Killer
    • (1991) Vengeance for a Lonely Man / Wolf in the Fold
    • (1991) Guard against Dishonour
    • (1992) Two Kings in Haven / The Bones of Haven
    • (1999) Guards of Haven (Sammelband)
    • (1999) Haven of Lost Souls (Sammelband)
    • (1999) Swords of Haven (Sammelband)
    • (2000) Beyond the Blue Moon
    • (2000) Fear and Loathing in Haven (Sammelband)
  • Twilight of the Empire
  • Oz Reimagined
    • (2013) Dorothy Dreams [Novella]
  • (1994) Schattenfall
    Shadows Fall
  • (2001) Drinking Midnight Wine
  • andere Bücher
    • (1991) Robin Hood, König der Diebe
      Robin Hood