Das Gesetz der Neun von Terry Goodkind

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2009unter dem Titel „The Law of Nines“,deutsche Ausgabe erstmals 2011, 600 Seiten.ISBN 3-442-37646-7.Übersetzung ins Deutsche von Caspar Holz.

»Das Gesetz der Neun« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Alex Rahl ist einer der aufstrebenden jungen Künstler der USA. Doch als er an seinem 27. Geburtstag Jax Amnell kennen lernt – und sie davor bewahrt, überfahren zu werden – ändert sich sein ruhiges Leben schlagartig. Plötzlich haben es Männer von einer Bösartigkeit, die er sich bislang nicht einmal vorstellen konnte, auf Alex abgesehen. Die Erklärung, die ihm Jax dafür anbietet, ist absolut unglaubwürdig. Schließlich gibt es keine Magie und parallelen Welten, oder?

Ihre Meinung zu »Terry Goodkind: Das Gesetz der Neun«

Sam zu »Terry Goodkind: Das Gesetz der Neun«14.04.2013
Ein wirklich guter Phantasieroman, dessen Handlung in Neuengland angesiedelt wurde und der bis auf die Nachnamen fast keinerlei Gemeinsamkeiten mit der Buchserie "Das Schwert der Wahrheit" hat. Und wie es sich gehört, wurde auch hier eine schöne Liebesgeschichte mit eingebaut, die allerdings einen offenen Schluss erfährt.
Ich war mit dem Buch vollauf zufrieden. Bis auf eine Passage von zwei bis drei Kapiteln die vollkommen im Inneren eines Vans angesiedelt war und nur aus Reden bestand. Aber ansonsten ein wirklich tolles Buch.
Ihr Kommentar zu Das Gesetz der Neun

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.