Einfach göttlich von Terry Pratchett

Buchvorstellung

Einfach göttlich von Terry Pratchett

Originalausgabe erschienen 1992unter dem Titel „Small Gods“,deutsche Ausgabe erstmals 1995, 376 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Brandhorst.

»Einfach göttlich« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Brutha hat prankenartige Hände, einen tonnenförmigen Leib und baumstammdicke Beine, die in Spreizfüßen enden. Und er ist nicht gerade helle. Aber irgendwas muss an ihm dran sein, denn Gott Om hat zu ihm gesprochen. Er sei der Erwählte. Doch auf einmal ist die Inquisition hinter ihm her und bringt Brutha jede Menge Ärger. Und so zerbricht sich der dicke Tempelgärtner seinen Schädel darüber, wie bei allen Göttern er sein Amt wieder los werden kann  …

Ihre Meinung zu »Terry Pratchett: Einfach göttlich«

Elvira zu »Terry Pratchett: Einfach göttlich«09.07.2007
Dieser Scheibenwelt-Roman war mein "Einsteiger" und ich hab ihn mindestens fünfmal ge"fressen" Eindrucksvoll ist die zwischen Humor, Satire und Zynismus eingebettete Philosophie. Parallelen zum hiesigen Universum sind absolut erwünscht und zufällig gar nicht erfunden.
Wann immer ich einen neuen Scheibenwelt-Leser "werbe" tu ich das mit "Einfach göttlich", denn dieser Roman ist ebendies: einfach göttlich!!
Ihr Kommentar zu Einfach göttlich

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.