Die Kundschafter von Timothy Zahn

Buchvorstellung

Die Kundschafter von Timothy Zahn

Originalausgabe erschienen 2006unter dem Titel „Outbound Flight“,deutsche Ausgabe erstmals 2008, 480 Seiten.ISBN 3-442-36898-7.Übersetzung ins Deutsche von Michael Nagula.

»Die Kundschafter« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die atemberaubende Geschichte einer unvorstellbar kühnen Expedition: Wenige Jahre vor den Klonkriegen begeben sich fünzigtausend Männer, Frauen und Kinder an Bord eines gigantischen Raumschiffes. Ihr Ziel: die Kolonisierung ferner und bislang unbekannter Welten. Doch das Projekt steht von Anfang an unter einem ungünstigen Stern – denn mächtige Feinde wollen einen Erfolg der Mission mit allen Mitteln verhindern. Und so beginnt für die Kolonisten schon bald der Kampf ums nackte Überleben …Star Wars ist und bleibt ein unvergleichliches Kultspektakel!

Ihre Meinung zu »Timothy Zahn: Die Kundschafter«

Manuel Kunkel zu »Timothy Zahn: Die Kundschafter«21.07.2014
Nun ist er also da! Der so lange erwartet Titel von Timothy Zahn. Wie nicht anders zu erwarten, wird der Autor seinem Ruf gerecht.

Mit "Die Kundschafter" ist ein Band erschienen, welcher sich ohne Probleme in die Saga einreiht. Wie viele andere, dient er dazu, die Lücken zu füllen! Und das gelingt Ihm durchaus ganz gut. Was mir besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass der Hintergrund von einigen wichtigen Figuren aus dem Star Wars Universum näher beleuchtet wird. Vor allem die Geschichte des gefürchteten Großadmiral Thrawn ist mehr als interessant. Natürlich ist auch das Extragalaktische Flugprojekt an sich interessant. Was besonders gut gelungen ist, sind die Intrigen im Hintergrund.:)

Nun zu dem was mir weniger gefällt!:( Die Darstellung der Charaktere ist mir persönlich viel zu plump! Dadurch wird das Buch sehr schnell vorhersbar. Der einzig gute getroffene Charakter ist Jedi Meister Jorus C'baoth. Er ist ein Beispiel dafür, warum die Jedi in der Alten Republik so viele Feinde hatten. Durch sein arrogantes Auftreten sorgt er maßgeblich dafür, ein negatives Bild entstehen zu lassen.

Etwas das ich als dickes Minus werten muss, ist das auftauchen bzw. auftreten von Obi Wan und Anakin! Diese beiden Figuren haben in diesem Roman absolut nichts verloren! Weder tragen sie nennenswert dazu bei, die Geschichte voran zu bringen, noch haben sie eine wichtige Rolle darin. Den Platz welchen die beiden einnehmen, hätte man eher für die eigentlichen Personen verwenden sollen. Aber alles in allem trotzdem ein gutes Buch.

Mein Ratschlag an alle Fan! Kauft beide Bücher zusammen. Dann lest erst die Kundschafter und danach die Verschollenen! Nur ist die Reihenfolge logisch. Meine Empfehlung lautet kaufen.
Ihr Kommentar zu Die Kundschafter

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.