Uschi Zietsch

Uschi Zietsch wurde am 3. August 1961 in München geboren. Die Tochter des Politikers Friedrich Zietsch studierte Jura, Politik, Theaterwissenschaft und Geschichte, brach das Studium jedoch ab und machte anschließend eine Lehre und arbeitete im Marketing-Bereich. Sie begann bereits als Kind mit dem Schreiben und konnte 1986 ihren ersten Roman veröffentlichen. Anschließend gründete sie den Verlag Fabylon, wo sie ihre nächsten Werke veröffentlichte.

Uschi Zietsch schreibt Fantasy, Science-Fiction, TV-Romane, Krimis, Kinderbücher und Tierbücher. Sie verfasste über 60 Heftromane der Perry-Rhodan-Reihe sowie zahlreiche Romane zu anderen Heftserien, deren Großteil unter ihrem Pseudonym Susan Schwartz erschienen.

Uschi Zietsch lebt heute auf einem kleinen Hof im Unterallgäu und gibt neben ihrer Autorentätigkeit auch Schreibseminare für angehende Autoren in Österreich und Deutschland.

mehr über Uschi Zietsch:

Phantastisches von Uschi Zietsch:

  • Coco Zamis – Die Abenteuer einer jungen Hexe
    • (2002) Schwesterherz (als Susan Schwartz) (in Band 5 – „Des Teufels Günstling“)
    • (2003) Die Teufelsinsel (als Susan Schwartz) (in Band 6 – „Axinums Schattenheer“)

Wir verzichten hier auf die detaillierte Auflistung ihrer Romane zu zahlreichen Heftserien sowie auf ihre Tier- und Kinderbücher.