Vernor Vinge

Vernor Steffen Vinge wurde am 10. Februar 1944 in Wisconsin geboren. Als Professor für Informatik und Mathematik an der kalifornischen San Diego State University ist er für Studien zum Thema künstliche Intelligenz bekannt. Als Science-Fiction-Autor wurde erbekannt durch seinen Roman „;A Fire Upon the Deep“;, für den er mit dem Hugo Award ausgezeichnet wurde. Auch für das später geschriebene Prequel „;A Deepness in the Sky“; erhielt er den Hugo. Er ist seit 1972 mit der Schriftstellerin Joan Vinge verheiratet.

mehr über Vernor Vinge:

Phantastische Literatur von Vernor Vinge:

  • Kurzgeschichtensammmlungen
    • (1981) True Names and Other Dangers
    • (1988) Threats and Other Promises
    • (2001) Die Tiefen der Zeit
      The Collected Stories of Vernor Vinge
  • Sachbücher
    • (1997) True Names and the Opening of the Cyberspace Frontier (mit James Frenkel)